Eine Ära geht zu Ende

Am Montag, dem 17.12.2018 verabschiedeten der kommissarische Volkshochschuldirektor Volker Heckner und viele Mitarbeiter*innen unseren Kollegen Werner Ruzicka, der seit 34 Jahren maßgeblich dafür verantwortlich zeichnete, die Duisburger Filmwoche zu einer Institution zu machen, die weit über die Grenzen Duisburgs Bekanntheit erlangte.
Zu diesem Anlass tauschte er hier mit Volker Heckner (rechts) Erinnerungen aus - Im Hintergrund reihen sich die alljährlichen Plakate des international renommierten Festivals.

In den letzten Tagen erschienen u.a. Artikel über Werners Arbeit und Erbe in der WAZ und im Kulturteil auf Spiegel Online, die hier nachzulesen sind:

http://www.spiegel.de/kultur/kino/duisburger-filmwoche-abschied-von-werner-ruzicka-aus-duisburg-duesterburg-a-1237856.html
https://www.waz.de/staedte/duisburg/werner-ruzicka-ein-grosser-mann-des-films-hoert-auf-id215694755.html#community-anchor