Oper
Hauptmenue

 ©  Hans Jörg Michel

Musikalische Leitung
Axel Kober

Inszenierung
Dietrich W. Hilsdorf

Bühne
Dieter Richter

Kostüme
Renate Schmitzer

Licht
Volker Weinhart

Dramaturgie
Bernhard F. Loges

Orchester
Duisburger Philharmoniker

Oper

Die Walküre

Richard Wagner

Erster Tag des Bühnenfestspiels "Der Ring des Nibelungen"
Text vom Komponisten

Dauer: ca. 5 Stunden, zwei Pausen
Empfohlen ab 16 Jahren

Um Alberichs Machtstreben Einhalt zu gebieten, hat Göttervater Wotan neun Walküren gezeugt, die für ihn in Walhall eine Armee aus gefallenen Helden versammeln sollen. Sein Sohn Siegmund, entstanden aus der Verbindung mit einer Menschenfrau, soll ihm als frei geborener Held den Ring zurückerobern. Doch unwissentlich und gegen die Pläne Wotans verliebt sich Siegmund in seine Zwillingschwester Sieglinde und zeugt mit ihr Siegfried. Als sich Wotans Lieblingstochter Brünnhilde aus Mitleid dem väterlichen Befehl widersetzt, Siegmund dem Untergang preiszugeben, verbannt er sie auf einen Feuerfelsen, von dem nur der stärkste Held sie zu retten vermag. Dieser wird Siegfried sein.

Foto: Hans Jörg Michel

Ort: Theater Duisburg, Großes Haus

13.11.2019 - 18:00 Uhr

Online-Reservierung Online Reservierung

Karten-Direkt Karten Direkt