Konzert
Hauptmenue

Foto: Mischa Blank

Mercator-Ensemble:
Matthias Bruns Violine
Peter Bonk Violine
Eva Maria Klose Viola
Hanno Fellermann Kontrabass
Lena Siep Moderation






Konzert

4. Profile-Konzert

Heimat und Aufbruch

Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Franz Schubert, Fritz Kreisler, Joseph Lanner, Gabriel Fauré, Georges Bizet, Antonín Dvorák, Alexander Borodin, Cole Porter, Leroy Anderson, Luiz Bonfa, Jerry Bock und Tetos Dimitriadis
Tanz - das ist Heimat, Tradition, Verwurzelung. Aber auch das Gegenteil davon: Aufbruch, Sehnsucht in die Ferne, exotische Verheißung. Das 2008 gegründete Mercator-Ensemble lädt in seinem tanzinspirierten Programm zu einer Klangreise rund um den Globus ein: Von der säbelrasselnden Janitscharenmusik ins Mozarts "Entführung aus dem Serail" zum blauen Zigarettendunst in Bizets "Habanera", vom seidig fließenden Wiener Walzer zur lockenden Flamme des Bossa Nova, von der griechischen Küste bis an den Broadway.

Foto: Mischa Blank

Logo
Großbildansicht
Mit freundlicher Unterstützung der Gesellschaft der Freunde der Duisburger Philharmoniker e. V.

Ort: Theater Duisburg - Opernfoyer

07.04.2019 - 11:00 Uhr

Online-Reservierung Online Reservierung

Karten-Direkt Karten Direkt