Theatertreffen
Hauptmenue

KRIEG. Stell dir vor er wäre hier| © Jörg Metzner

Regie
Anna Vera Kelle

Bühnenobjekte und Bildbau
Lilian Matzke

Es spielen
Adrienn Bazsó; Oliver Moritz

Theater Strahl Berlin

Theatertreffen

KRIEG. Stell dir vor er wäre hier

von Janne Teller
Deutsch von Sigrid C. Engeler

Dauer: ca. 1 Stunde 10 Minuten, keine Pause

Stell dir vor, es ist Krieg - nicht irgendwo weit weg, sondern hier in Europa, in Deutschland! Die demokratische Politik ist gescheitert und faschistische Diktaturen haben die Macht übernommen. Du lässt das alles hinter dir. Du bist auf der Flucht. In einem ägyptischen Flüchtlingslager versuchst du mit deiner Familie ein neues Leben zu beginnen. Weil du keine Aufenthaltsgenehmigung hast, kannst du nicht zur Schule gehen, kein Arabisch lernen, keine Arbeit finden. Du fühlst dich als Außenseiter und sehnst dich nach Zuhause. Doch wo ist das?

Presse

So eindringlich und direkt, wie Teller schreibt, übersetzt Nachwuchsregisseurin Anna Vera Kelle den Text auf die Bühne des Jugendtheaters Strahl._Tagesspiegel

Ort: Theater Duisburg, FOYER III

15.03.2018 - 19:30 Uhr
16.03.2018 - 11:00 Uhr

Online-Reservierung Online Reservierung

Karten-Direkt Karten Direkt