Schauspiel
Hauptmenue

©

Regie
Fabian Sattler

Bühne | Kostüme
Sandra Becker

Video
Eva Czaya | Okba Hazeem

Es spielen
Lisa Balzer, Charlotte Kath, Sindy Tscherrig; Moritz Fleiter

Ensemble TOBOSO

Schauspiel

SEINS.fiction

Eine Koproduktion mit TOBOSO

für Zuschauer ab 14 Jahren

Dauer: ca. 1 Stunde, keine Pause

Ein Brief mit unleserlicher Anschrift. Ein Haus, das plötzlich verschwindet. Vier Menschen, deren Leben sich schlagartig ändert. Was wissen wir wirklich - von uns, von den anderen und von der Welt da draußen? Woher beziehen wir unser Wissen? Und reicht Wissen, um sich die Welt zu erklären? In seiner neuen Produktion nähert sich TOBOSO auf spielerisch-humorvolle Weise diesen Fragen nach Realität.

Nach KRABAT stellt das Theaterensemble TOBOSO seine zweite Koproduktion mit dem Theater Duisburg vor. In der Recherche für seine Stückentwicklung hat das Ensemble deutschlandweit Jugendliche zu Themen der Selbstwahrnehmung, Weltanschauung, persönlichen Wünschen und Vorstellungen befragt. Die durchaus widersprüchlichen Antworten waren der Ausgangspunkt für die Eigenproduktion "SEINS.fiction". Wie sehe ich die Welt? Und wie der Mensch neben mir? Wer hat Recht? Dulden wir andere Meinungen? Gibt es einen Konsens? Und lässt sich ein Haus erfinden, in dem alle Platz haben?

Mit Unterstützung der Kunststiftung NRW, Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW, Nordrhein-Westfalen Landesbüro Freie Darstellende Künste, Kultursekretariat Wuppertal, Kulturbüro der Stadt Essen.

Ort: Theater Duisburg, FOYER III

26.02.2018 - 19:30 Uhr
Karten-Direkt
27.02.2018 - 11:00 Uhr
Karten-Direkt

Online-Reservierung Online Reservierung

Karten-Direkt Karten Direkt