Lesung

Kai Magnus Sting

"Tod unter Lametta"

Großbildansicht
KaiMagnusSting_©HaraldHoffmann_02

Was, wenn jemand mit einem Christstollen erschlagen wird? Wenn in den gebrannten Mandeln Sprengsätze versteckt sind? Wenn Leute mit Lichterketten erdrosselt werden oder erschossen in Schneemännern enden?

Oder wenn in einem heruntergekommenen Luxushotel im Schwarzwald Menschen spurlos verschwinden, es in der Heizung spukt und die Suche nach dem Yeti in einer mörderischen Schneeballschlacht gipfelt?

Und dazu duftet es überall süßlich und alles erstrahlt in festlichem Glanz?

Ja, dann ist doch Weihnachten, das Fest der Gefühle: Hass, Wut, Neid, Missgunst und Völlegefühl. Zwietracht, Grausamkeit, Mord und Barbarei sind auch nicht weit; noch dazu erwacht alle Jahre wieder der gute alte Killerinstinkt.

Hobbydetektiv Alfons Friedrichsberg und seine Freunde Straaten und Dahl ermitteln in zig kuriosen Mordfällen, bringen am Ende die Weihnachtsmannkiller und den Yeti zur Strecke - und entdecken ein 2000 Jahre altes Plätzchenrezept. Ein absurd-komisches Vergnügen in zwei Mal 24 Kapiteln!



Wann

02.12.2019
20.00 Uhr

Wo

Veranstaltungsbühne 1. OG
Zentralbibliothek

Eintritt

VVK 8,- Euro / AK 9,- Euro

Kontakt:

Zentralbibliothek Duisburg Erst-Information
geschützte E-Mail-Adresse als Grafik

Steinsche Gasse 26
47051 Duisburg
Tel. 0203-283 4218
Zurück zur Gesamtübersicht