• "Nur noch Rand, keine Mitte?"

    Urbane Künste Ruhr und Interkultur Ruhr laden, am 18.10. um 18.00 Uhr, zum Gespräch über Extremismen in Deutschland ein. Gäste: Pascal Richmann, Autor, Thomas Wagner, Wissenschaftler und Publizist, Prof. Dr. Sabrina Zajak, Institut für soziale Bewegungen der Ruhr-Universität Bochum.
     [Mehr erfahren]

  • Lesung

    Hannah Cooler liest am 23.10. in der BlackBox (Konferenzzentrum Kleiner Prinz), Schwanenstraße 5-7, 47051 Duisburg, aus ihrem preisgekröntem Krimi "Cambridge Five - Zeit der Verräter".
     [Mehr]

  • Online-Angebote

    Nutzen Sie auch unser vielseitiges Online-Angebot, wie zum Beispiel die Onleihe, bei der Sie ganz bequem von überall aus, Medien digital ausleihen können oder unseren OPAC, den Medienkatalog der Stadtbibliothek, in dem Sie Ihr Lesekonto verwalten und in unserem Bestand stöbern und recherchieren können.
     [Mehr Online-Angebote]

47. IKiBu

Am 24.09.2018 wurde das Programm
der 47. Internationalen Kinderbuch-
ausstellung (IKiBu) der Stadtbibliothek Duisburg von Thomas Krützberg, Dezernent für Familie, Bildung und Kultur, Dr. Jan-Pieter Barbian, Direktor der Stadtbibliothek Duisburg, Jens Holthoff, Koordinator der IKiBu,
Thomas Diederichs, Vorstandsprecher der Volksbank Rhein-Ruhr sowie Jutta Flaßhove, Abteilungsleiterin, in
der Zentralbibliothek vorgestellt.

Die IKiBu steht in diesem Jahr unter dem Motto "Alles eine Frage der Technik". Vom 19. bis 24. November 2018 können Kinder im Rahmen vieler verschiedener Lesungen und Werkstätten in der Zentralbibliothek und den Bibliotheks-
zweigstellen von Montag bis Freitag zahlreiche spannende Geschichten hören, Experimente wagen und interessante Begegnungen mit Autoren, Schauspielern, Illustratoren und anderen Künstlern erleben.

72 Veranstaltungen werden Dienstag bis Freitag vormittags für Kindertagesstätten und Schulen angeboten. Anmeldebeginn ist der 2. Oktober unter der Telefonnummer 0203/2836601.

Am 24. November endet die IKiBu wie immer mit einem großen bunten Aktions- und Familientag auf der Kinder- und Jugendetage in der Zentralbibliothek in Duisburg-Mitte. Von 11-16 Uhr laden 20 Veranstaltungen und Werkstätten zum Entdecken und Experimentieren ein.

Unterstützt wird die diesjährige
IKiBu von:
Volksbank Rhein-Ruhr, Duisburger Wohnungsgenossenschaften, Duisburger Bibliotheksstiftung, Deutsche Telekom Stiftung, Landschaftspark Duisburg-Nord, Explorado, Roskothen, Kiebitz, Café im Stadtfenster

 [IKiBu-Programm-Flyer]

Was liest DU

Unser Lektor Dirk Heyermann empfiehlt als Buchtip für den Oktober:

Christian Eigner: Private Altersvorsorge - Stiftung Warentest

Die politische Diskussion über die Höhe des zukünftigen Rentenniveaus ist im vollen Gange, aber eins ist schon jetzt klar, in vielen Fällen wird die gesetzliche Rente zunehmend lediglich die Grundversorgung im Alter abdecken können.

Wichtig ist es daher, rechtzeitig privat vorzusorgen.

Der bereits in der 9. Auflage erschienene Stiftung Warentest-Ratgeber „Private Altersvorsorge“ von Christian Eigner wendet sich an den Einsteiger und führt übersichtlich aufbereitet und verständlich geschrieben in das komplexe Thema der Altersvorsorge ein.

Die Vor- und Nachteile der verschiedenen Anlagemöglichkeiten wie

- Fondssparpläne
- Immobilien

oder

- Riester-Produkte

werden benannt und abgestimmt auf acht verschiedene Lebenssituationen, konkrete Vorsorgeempfehlungen gegeben.

Bewertungen von aktuellen Anlageprodukten unter Berücksichtigung der momentanen Tiefzinsphase runden den empfehlenswerten Titel ab.




 [-->Verfügbarkeit prüfen]

Radwanderung

Am Samstag, 22.Oktober laden die Stadtbibliothek und der Duisburger ADFC zu einer geführten Radwanderung zum Gasometer Oberhausen und zurück ein. Es besteht dort die Möglichkeit, die Ausstellung „Der Berg ruft“ zu besuchen. Start ist um 11:00 Uhr auf dem Parkplatz an der Universitätsstraße, hinter der Zentralbibliothek. Die gesamte Fahrtstrecke ist 30 km lang. Eine Einkehr im Oberhausener Kaisergarten ist vorgesehen. Die Rückkehr ist für 17:00 Uhr geplant. Die Teilnahme an der Tour ist kostenlos, den Eintritt zur Ausstellung im Gasometer, Normalpreis 10,- Euro, zahlen die Teilnehmer selber.

Außerdem bieten wir passend zur Radwanderung vom 13. bis 31. Oktober auf der dritten Etage eine spezielle Medienausstellung rund ums Fahrrad an. Von Reparaturanleitungen bis zu schönen Radwandertouren ist alles dabei und kann mit einem gültigen Jahresausweis ausgeliehen werden.

Anmeldungen zur Radwanderung nimmt der ADFC ab sofort unter der E-Mail klaus-adfc-du@hauschild.net entgegen.



















 [Informationen zur Veranstaltung]

 
Icon Newsletter Icon Facebook Icon Flickr Icon Buchpate