Hausanschrift

Amt für Umwelt und Grün
31-1 Abteilung Umweltschutz
Friedrich-Wilhelm-Straße 96
47051 Duisburg

Kontakt

Herr Dr. Thomas Griebe
Telefon: 0203-283 5917

Herr Peter Heise
Telefon: 0203-283 2211
Telefax: 0203-283 4643

Luftreinhaltung

Ziel der Luftreinhaltung ist der Schutz der Bevölkerung vor zu hohen Luftschadstoffbelastungen. Zum Erreichen dieses Ziels hat die Europäische Union die EU-Luftqualitätsrahmenrichtlinie 1999/30 EG verabschiedet und der Bundesgesetzgeber Grenzwerte für die Luftschadstoffe Stickstoffdioxid, Benzol und Feinstäube (PM10) in der 39. Bundes-Immissionsschutz-Verordnung festgelegt. Bei deren Überschreitung müssen Luftreinhaltepläne mit Maßnahmen aufgestellt und umgesetzt werden, um die Belastungen durch Luftschadstoffe zu vermindern.

Umweltzone

Umweltzone
Umweltzone

Eine wesentliche Maßnahme aus dem Luftreinhalteplan ist die Einrichtung der Umweltzone in Duisburg.

 

mehr....


Feinstaub

Autoabgase
Autoabgase

PM10 sind kleine Schwebeteilchen mit einem Durchmesser von höchstens 10 Mikrometern. Wegen ihrer Winzigkeit sind sie besonders gesundheitsgefährdend, denn sie dringen tief in die Lunge ein.

 

mehr....


Luftreinhaltepläne

Luftreinhaltepläne
Luftreinhaltepläne

In NRW werden diese von den Bezirksregierungen aufgestellt und von den Städten umgesetzt. Der aktuelle Luftreinhalteplan für das gesamte Duisburger Stadtgebiet ist am 15. Oktober 2011 in Kraft getreten. mehr....


Staubniederschlag

Berghoff-Sammelgefaess
Berghoff-Sammelgefaess

Im Stadtgebiet Duisburg wurde von 1969 bis zum Jahre 2002 an insgesamt 238 Messstellen der Staubniederschlag gemessen und die darin enthaltenen metallischen Inhalsstoffe wie Blei, Cadmium, Nickel und Arsen bestimmt.

mehr


Dioxine

Dioxin ist im allgemeinen Sprachgebrauch eine Sammelbezeichnung für chemisch ähnlich aufgebaute chlorhaltige Dioxine und Furane. Dioxine entstehen unerwünscht bei allen Verbrennungsprozessen zwischen 300 °C und 900 °C in Anwesenheit von Chlor und organischem Kohlenstoff. Mehr