Hausanschrift

Amt für Umwelt und Grün
31-1 Abteilung Umweltschutz
Friedrich-Wilhelm-Str. 96
47051 Duisburg

E-Mail Kontakt

Kontaktformular

Fluglärm

Lärmbeschwerden wegen Flugzeuglärm im unmittelbaren Einflussbereich vom Flughafen Düsseldorf werden vom Amt für Umwelt und Grün an die zuständige Bezirksregierung Düsseldorf weitergeleitet.

An die nachfolgende Ansprechpartner können Sie sich bei Immissionsschutzfragen zum Fluglärm wenden.

Flughafen Düsseldorf

Flughafen Düsseldorf GmbH

Team Nachbarschaftsdialog und Immissionsschutz

  • Felicitas Daum, Tel.: 0211 421-23366
  • Petra Diebels-Müller, Tel.: 0211 421-23366
  • Peter Nengelken, Tel.: 0211 421-23366
  • Marcus Schaff, Tel.: 0211 421-23366

Fax. 0211 421-24345

Rüdiger Schupp Flughafen Düsseldorf GmbH, Tel: 0211 421-2130, techn. Umweltschutz, Fax: 0211 421-2832


DFS Deutsche Flugsicherung GmbH

Michael Ludwig, Tel: 0211 4154-121, Fax: 0211 4154-129

 

Bez. Reg. Düsseldorf, Dez. 26 Luftverkehr

  • Nadine Schneider, Tel.: 0211 475-4450
  • Thorsten Frisch, Lärmschutzbeauftragter Tel.: 0211 475-3709 Fax: 0211 475-3980

 

Vorsitzender Lärmschutzkommission

Bürgermeister Thomas Gossen, Bahnstr. 15, 47918 Thönisvorst Tel: 02151/999136

Fax: 02151/999311


Fluglärmkommission

Am Flughafen Düsseldorf ist auf Grundlage des Fluglärmgesetzes eine Kommission eingerichtet, die die Genehmigungsbehörden berät. Die Mitglieder der Fluglärmkommission sind u. a. Städte- und Gemeindevertreter, Vertreter der Deutschen Flugsicherung, der Fluggesellschaften, des Umwelt- und Wirtschaftsministeriums, der Staatskanzlei, der Bundesvereinigung gegen Fluglärm und des Flughafens. Am Flughafen Düsseldorf International ist die Kommission mit rund 25 Vertretern besetzt, da gleich mehrere Städte und Gemeinden in den von Fluglärm betroffenen Gebieten rund um den Airport liegen.

Etwa zweimal im Jahr treffen sich die Teilnehmer der Kommission, deren Beschlüsse für die Genehmigungsbehörden und die DFS empfehlenden Charakter haben.

Die Stadt Duisburg wird von Herrn Eidam aus dem Amt für Stadtentwicklung und Projektmanagement vertreten (Tel.: 0203 283 3350).