A K T U E L L

Sommerpause

Wir wünschen Ihnen einen erholsamen und sonnigen Sommer und freuen uns auf ein Wiedersehen in der nächsten Spielzeit!
 

Alle Termine der neuen Spielzeit finden Sie in Kürze auf unserer Homepage.

Theaterbuchungen

Theaterbuchungen werden gerne entgegengenommen unter:
Tel. 0203 - 283 62 277

Falls Sie uns telefonisch nicht erreichen, kommen Sie einfach am Veranstaltungstag zu der jeweiligen Spielstätte. Sie erhalten noch Karten an der Tageskasse. (Gilt nur für Vorstellungen "Kindertheater für alle").

AUF WIEDERSEHEN!

Elke Bruckmann

S P I E L P L A N

Hier finden Sie das Programm 2019|2020 zum Download:

A R C H I V

Programme der letzten Jahre als PDF-Dateien zum Download:
Programm 2019|2020
Programm 2018|2019
Programm 2017|2018
Programm 2016|2017
Programm 2015|2016
Programm 2014|2015
Programm I 2014
Programm II 2013
Programm I 2013
Programm II 2012
Programm II 2011
Programm I 2011
Programm I 2010
Programm II 2009
Programm I 2009

Datenschutz

Bei dieser Seite handelt es sich um ein Angebot der Stadt Duisburg. Die Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier:

Grußwort der Stadt Duisburg

Liebe Kinder, liebe Eltern und Pädagogen,


 "DER SPIELKORB" der Stadt Duisburg bietet für sein junges und jung gebliebenes Kindertheaterpublikum immer wieder neue vielfältige Entdeckungsmöglichkeiten. In Kindertagesstätten, Schulen, Kultur-, Jugend-, Bildungs- und Senioreneinrichtungen gibt es auch in dieser Spielzeit 2019 / 2020 ein spannendes Programm.

Dabei zählen zu den Höhepunkten die über Duisburgs Grenzen hinweg bedeutenden Festivals SPIELARTEN und KAAS & KAPPES. Traditionell bereichern sie das Programm im KOM'MATheaterhaus - unserem Duisburger Kinder- und Jugendtheater. Neben ihrem laufenden Spielbetrieb ermöglicht das KOM'MA Ensemble kompetent und mit viel Herzblut die erfolgreiche Durchführung der Festivals. Künstlerisch und formal besondere Inszenierungen erzählen Geschichten, zeigen Emotionen und stellen Fragen. Was macht man mit einem platten Kaninchen?Und gab es tatsächlich Kanarienvögel im Bergbau unter Tage? Was geschah mit der Hündin Laika, dem ersten Lebewesen im Weltall?

Mit unterschiedlichen Formen wie Dokumentartheater, Performance, Tanz, Bewegung, mit Sprache, Musik, Klängen, Figuren und Bildern, gespielt mit Lust und Humor, präsentieren wir nationale und internationale Ensembles und tragen entscheidend zur Vielfalt unserer Kinderkultur bei.

Spielerische theaterpädagogische Aktionen komplettieren unser "SPIELKORB"-Programm. Respektvolles, achtsames und tolerantes Miteinander wird ermöglicht. Und unsere jungen Nachwuchstalente werden auf den Brettern, die die Welt bedeuten, gefördert. Wir wünschen bereichernde Entdeckungen in der Vielfalt des Kindertheaters!


Sören Link                             Thomas Krützberg
Oberbürgermeister                  Kulturdezernent

AUF WIEDERSEHEN!

Liebe "SPIELKORB" Freundinnen und Freunde!

Liebe Kolleginnen und Kollegen!

Liebe Künstlerinnen und Künstler!

Kinder, wie die Zeit vergeht!

Als sei es gestern gewesen, dass ich gefragt wurde, ob ich die Programmplanung vom SPIELKORB übernehmen möchte - und ich hätte nicht gedacht, dass es mich so lange immer wieder aufs Neue packen würde, die Kinderkultur unserer Stadt mit zu gestalten und zu prägen -  fast 31 Jahre sind es nun geworden!... Und mit der kommenden Woche beginnt für mich nach Ende meiner Berufstätigkeit ein neuer in alle Richtungen offener Lebensabschnitt.

Aus der bildenden Kunst kommend war die Verwaltungsstruktur mitunter eine echte Herausforderung für mich. Zum Glück konnte ich allzeit auf hilfreiche Unterstützung lieber Kolleginnen und Kollegen bauen. Ganz herzlichen Dank dafür!

"DER SPIELKORB" war anfänglich angesiedelt beim Kulturamt in dem Verwaltungsgebäude auf der Memelstraße in Duisburg-Neudorf. Im Jahre 2000 hat er im Rahmen einer Umstrukturierung im Kulturbereich seine neue Heimat in dem lebendig pulsierenden Theater der Stadt Duisburg gefunden - ein wunderbar inspirierender Ort.

Zusammen mit starken Partnern unserer Stadt, unseres Landes, dem verlässlichen SPIELKORB-Team, mit Kunst- und Kulturschaffenden von nah und fern ist vieles gut gelungen - in Kindertagesstätten, Schulen, Jugendzentren, Bürgerhäusern, Senioreneinrichtungen, Museen, Bibliotheken, ...In Kultur- und Bildungseinrichtungen haben unsere Duisburger Kindertheatergruppen, Gastspielensembles aus dem gesamten Bundesgebiet und dem benachbarten Ausland sowie Bildende Künstler ihr Publikum auf vielfältige Entdeckungsreisen mitgenommen. 

Immer im Wandel haben sich aus manchen Experimenten Traditionen und wichtige Institutionen entwickelt - wie beispielsweise das KOM´MA-Theaterhaus, das ich gemeinsam mit dem überaus engagierten Ensemble, dem damaligen ReibeKuchenTheater, aufbauen durfte... und die Festivals KAAS & KAPPES sowie SPIELARTEN mit auf den Weg bringen konnte. Dem KOM´MA werde ich stets verbunden bleiben. Als meine erste "Amtshandlung" werde ich meinem "neuen" Leben dem Förderverein "SPIELTRÄUME" beitreten.

Wunderbare Menschen sind mir in den letzten Jahrzehnten  begegnet...und manche bereichernde Freundschaft hat sich entwickelt. Wenn ich all die vielen Wegbegleiter benennen würde, zöge sich ein schier unendlich bunt schillerndes Band durch den "SPIELKORB". An jeden Einzelnen geht mein großer herzlicher Dank - an all die vielen kreativen und fleißigen Hände, Füße, Augen, Ohren, Münder, Herzen und Seelen!!!...Seit "SPIELKORB"-Gründung 1976 haben sie kompetent, mit viel Herzblut und mit großem Engagement zum Gelingen von ungefähr 30.000 Veranstaltungen mit mehr als einer Million Besuchern zum Gelingen beigetragen!

Meine "SPIELKORB" - Zeit hat mir immer wieder große Freude bereitet, und ich empfinde sie als beruflichen Glücksfall.

Und was mich im Hinblick auf meinen Abschluss besonders freut: "DER SPIELKORB" wird weiter unser junges und jung gebliebenes Publikum mitnehmen in spannende Theaterwelten - mit meiner Nachfolgerin Susanne Lojewski ist er in gute Hände gegeben worden. Ihre erste "SPIELKORB"- Broschüre wird bald das Licht der Welt erblicken. Ich wünsche Ihr alles, alles nur erdenklich Gute, viel Freude und Erfolg bei der Umnsetzung ihrer Ideen!

Allen Kunst- und Kulturschaffenden, denen ich mich über all die Jahre verbunden fühle, wünsche ich in dieser nicht einfachen Corona-Zeit ganz viel Kraft, Zuversicht und vor allem Vertrauen in ihr künstlerisches Potential!

Und was erwartet mich nach meiner "SPIELKORB"-Zeit?
Ich bin gespannt ... Die Kunst-, Kultur- und Theaterwelt mit seinen vielfältigen Themen, Formen und Farben, mit lauten und leisen Tönen, mit frohen, turbulenten, besinnlichen, Mut machenden und skurrilen Momenten werden mich weiterhin in ihren Bann ziehen...Außerdem ruft mein Atelier - und um es mit den Worten der Künstlerfamilie Reihl zu sagen:

KUNST IST LEBEN - LEBEN IST KUNST.

Ich freue mich schon jetzt, wenn ich den einen oder anderen wieder sehe - bei guter Gesundheit!!!

Ihre und Eure Elke
Bruckmann                                                                                                              Duisburg 28.05.2020