A K T U E L L

SPIELARTEN 2019

in Duisburg 6. bis 14. November

Theaterbuchungen

Theaterbuchungen werden gerne entgegengenommen unter:
Tel. 0203 - 283 62 277

Falls Sie uns telefonisch nicht erreichen, kommen Sie einfach am Veranstaltungstag zu der jeweiligen Spielstätte. Sie erhalten noch Karten an der Tageskasse. (Gilt nur für Vorstellungen "Kindertheater für alle").

AUF WIEDERSEHEN!

Elke Bruckmann

S P I E L P L A N

Hier finden Sie das Programm 2019|2020 zum Download:

A R C H I V

Programme der letzten Jahre als PDF-Dateien zum Download:
Programm 2018|2019
Programm 2017|2018
Programm 2016|2017
Programm 2015|2016
Programm 2014|2015
Programm I 2014
Programm II 2013
Programm I 2013
Programm II 2012
Programm II 2011
Programm I 2011
Programm I 2010
Programm II 2009
Programm I 2009

Datenschutz

Bei dieser Seite handelt es sich um ein Angebot der Stadt Duisburg. Die Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier:

Grußwort der Stadt Duisburg

Liebe Kinder, liebe Eltern und Pädagogen,


 "DER SPIELKORB" der Stadt Duisburg bietet für sein junges und jung gebliebenes Kindertheaterpublikum immer wieder neue vielfältige Entdeckungsmöglichkeiten. In Kindertagesstätten, Schulen, Kultur-, Jugend-, Bildungs- und Senioreneinrichtungen gibt es auch in dieser Spielzeit 2019 / 2020 ein spannendes Programm.

Dabei zählen zu den Höhepunkten die über Duisburgs Grenzen hinweg bedeutenden Festivals SPIELARTEN und KAAS & KAPPES. Traditionell bereichern sie das Programm im KOM'MATheaterhaus - unserem Duisburger Kinder- und Jugendtheater. Neben ihrem laufenden Spielbetrieb ermöglicht das KOM'MA Ensemble kompetent und mit viel Herzblut die erfolgreiche Durchführung der Festivals. Künstlerisch und formal besondere Inszenierungen erzählen Geschichten, zeigen Emotionen und stellen Fragen. Was macht man mit einem platten Kaninchen?Und gab es tatsächlich Kanarienvögel im Bergbau unter Tage? Was geschah mit der Hündin Laika, dem ersten Lebewesen im Weltall?

Mit unterschiedlichen Formen wie Dokumentartheater, Performance, Tanz, Bewegung, mit Sprache, Musik, Klängen, Figuren und Bildern, gespielt mit Lust und Humor, präsentieren wir nationale und internationale Ensembles und tragen entscheidend zur Vielfalt unserer Kinderkultur bei.

Spielerische theaterpädagogische Aktionen komplettieren unser "SPIELKORB"-Programm. Respektvolles, achtsames und tolerantes Miteinander wird ermöglicht. Und unsere jungen Nachwuchstalente werden auf den Brettern, die die Welt bedeuten, gefördert. Wir wünschen bereichernde Entdeckungen in der Vielfalt des Kindertheaters!


Sören Link                             Thomas Krützberg
Oberbürgermeister                  Kulturdezernent

Auf Wiedersehen!

Liebe SPIELKORB-Freunde,

Kinder, wie die Zeit vergeht!

Als sei es gestern gewesen, dass ich gefragt wurde, ob ich die Programmplanung vom SPIELKORB übernehmen möchte - und ich hätte nicht gedacht, dass es mich so lange aufs Neue packen würde, die Kinderkultur unserer Stadt mit zu gestalten und zu prägen - 30 Jahre sind es geworden! Und die gehen in dieser Spielzeit zu Ende.

Mit starken Partnern unserer Stadt, unseres Landes, dem verlässlichen SPIELKORBTeam, mit Kunst- und Kulturschaffenden von nah und fern ist vieles gut gelungen und auf große Resonanz gestoßen. Immer im Wandel haben sich aus manchen Experimenten Traditionen entwickelt. Wunderbare Menschen sind mir in der Zusammenarbeit begegnet. Um alle Wegbegleiter und Orte zu nennen, würde der Umfang der gesamten Broschüre bei Weitem nicht ausreichen.

Somit geht mein großer herzlicher Dank an all die vielen kreativen und fleißigen Hände, Füße, Augen, Ohren, Münder, Herzen und Seelen, die seit SPIELKORB-Gründung 1976 kompetent und mit großem Engagement zum Gelingen von fast 30.000 Veranstaltungen mit mehr als einer Million Besuchern beigetragen haben!

Entdeckungen aus der Kunst-, Kultur- und Theaterwelt ermöglichen vielfältige Auseinandersetzungen mit unterschiedlichen Fragen und Themen. Farben, Formen, laute und leise Töne, frohe, turbulente, besinnliche, Mut machende, skurrile Situationen und vieles mehr kommen zum Einsatz - neu, vertraut, herausfordernd … Die größte Bestätigung für unsere Künstler liegt in Ihrer / eurer Hand - dem wertschätzenden Applaus des Publikums, den leuchtenden Augen, dem Berührt- und Nachdenklichsein von Klein und Groß, Jungen und etwas Älteren.

Und was erwartet mich persönlich nach meiner SPIELKORB-Zeit? Ich bin gespannt ... Um es mit den Worten der Künstlerfamilie Reihl zu sagen:

KUNST IST LEBEN - LEBEN IST KUNST.

Ihre und Eure Elke Bruckmann