Ein starkes Team

Unter dem Dach der Unteren Denkmalbehörde engagieren sich sieben Mitarbeiter/innen der Stadtarchäologie für den Erhalt, die Pflege und die Erforschung des im Boden verborgen liegenden historischen Erbes der Stadt.

Mitarbeiter der Stadtarchäologie:


Dr. Kai Thomas Platz

Dr. Kai Thomas Platz

Stadtarchäologe - Leiter der kommunalen Bodendenkmalpflege der Stadt Duisburg

  • Studium der Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit, der Vor- und Frühgeschichte sowie der Geschichte an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg
  • Leitung von Ausgrabungsprojekten bereits während der Studienzeit
  • Promotion zu 'Burg und Stadt Hilpoltstein im Mittelalter'
  • Mehrjährige Tätigkeit im Ausgrabungs- und Museumsbreich des Landkreises von Forchheim/Oberfranken
  • Seit WS 1996/97 Lehrbeauftragter an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg
  • 2006 -2007 Lehrbeauftrager an der Rupprecht-Karls-Universität Heidelberg
  • Von 2002 bis 2008 Leitung der Forschungsgrabungen im ehemaligen Reichs- und Königskloster Lorsch an der Bergstraße, einem UNESCO Weltkulturerbe
  • 2008 - 2011 Mitarbeiter in der Stadtarchäologie Duisburg, Leiter des zentralen archäologischen Fundarchivs
  • Seit 2009 Lehrbeauftragter an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
  • Seit September 2011 Stadtarchäologe und Leiter der kommunalen Bodendenkmalpflege der Stadt Duisburg

Seitenanfang

Dr. Brigitta Kunz

Dr. Brigitta Kunz

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich der Praktischen Bodendenkmalpflege

  • Studium der Ur- und Frühgeschichte, Soziologie und Provinzialrömischen Archäologie in Freiburg im Breisgau
  • Magisterarbeit zur Funktion und Bedeutung altsteinzeitlicher Frauenfiguren
  • Teilnahme an archäologischen Grabungen in Baden-Württemberg und Frankreich
  • Langjährige leitende Grabungstätigkeit am Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie in Sachsen-Anhalt und beim Thüringischen Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie
  • Im Auftrag des Stadtplanungsamtes der Landeshauptstadt Magdeburg Betreuung und wissenschaftliche Aufarbeitung großer Flächengrabungen im Stadtgebiet
  • Promotion zum 'Umfeld des Domes von Magdeburg im 8. - 14. Jahrhundert' an der Universität Frankfurt am Main
  • Seit 2008 Mitarbeiter in der Stadtarchäologie Duisburg

Seitenanfang

Anke Kreidelmeyer

  • Vor dem Studium Mitarbeit an archäologischen Ausgrabung der Stadt Hamburg und dem Niedersächsische Landesamt für Denkmalpflege Studium der Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit
  • Restaurierungswissenschaften der Baudenkmalpflege und Kunstgeschichte an der Otto-Friedrich Universität Bamberg
  • Während des Studiums Teilnahme an archäologischen Ausgrabungen in der Stadt Lübeck sowie Tätigkeiten im Bereich Restaurierung und Konservierung in Bamberg
  • Nach dem Studium Mitarbeit beim Denkmalschutz und Denkmalpflege der Stadt Wuppertal
  • Seit 2014 Mitarbeiterin in der Unteren Denkmalbehörde , Stadtarchäologie der Stadt Duisburg

Seitenanfang

Karin Bogs

Karin BogsGroßbildansicht

Mitarbeiterin im Bereich der Praktischen Bodendenkmalpflege

  • Lehre als Vermessungstechnikerin
  • Studium Vermessungstechnik an der FH Essen, Abschluss: Verm. Ing.
  • Ausbildung zur Grafischen Datenverarbeitungs-Ing.
  • Seit 1990 bei der Stadt Duisburg
  • Seit 1992 im Bereich Kataster tätig, Mitarbeit und Leitung des Aufbaues, der Bereinigung und der Laufendhaltung der Digitalen Daten
  • Seit 2012 Mitarbeiterin in der Stadtarchäologie

Seitenanfang

Reiner Wiedenbrück

Reiner Wiedenbrück
  • Seit 2015 Mitarbeiter in der Stadtarchäologie Duisburg, im Projekt wissenschaftliche Koordination der archäologischen Forschung in Duisburg

Seitenanfang

Meike Hachmeyer

Meike Hachmeyer

Wissenschaftlich-technische Mitarbeiterin im Archäologischen Fundarchiv

  • Studium der provinzialrömischen und klassischen Archäologie sowie der Alten Geschichte an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau
  • Mitarbeit und Leitung archäologischer Grabungen in Baden-Württemberg und Frankreich
  • Leitung der Institutsbibliothek der Abteilung für provinzialrömische Archäologie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i. Br.
  • Freie Mitarbeiterin am Archäologischen Museum, Colombischlössle, Freiburg i. Br.
  • Volontariat am Archäologischen Landesmuseum Baden-Württemberg, Zentrales Fundarchiv des Landes Baden-Württemberg
  • Inventarisierung des Fundbestands verschiedener archäologischer Museen in Baden-Württemberg
  • Planung und Aufbau der Dauerausstellung im Römermuseum Osterburken sowie einer Dauerausstellung im Museum Jagsthausen
  • Seit 2008 Mitarbeiterin in der Stadtarchäologie Duisburg

Seitenanfang

Bernhard Rosenbaum

Bernhard RosenbaumGroßbildansicht

Mitarbeiter in der Praktischen Bodendenkmalpflege

  • Nach 12 Jahren Dienstzeit bei der Bundeswehr Ausbildung bei der Stadt Duisburg
  • 14 Jahre Tiefbauamt der Stadt Duisburg, zuständig für Personal- und Organisationsangelegenheiten
  • Projektmitarbeiter bei der Organisation der World Games 2005
  • Danach im Projekt NKF im Dezernat V zur Bewertung der städtischen Straßen und Verkehrsbauwerke
  • Seit 2007 Stadtarchäologie

Seitenanfang

Marion Trispel

Marion Trispel

Mitarbeiterin im Ortsarchiv der Stadtarchäologie

  • Seit 1986 bei der Stadt Duisburg beschäftigt
  • Zunächst beim Schulverwaltungsamt und Ordnungsamt
  • Anschließend Wechsel zum des städtischen Kassen- und Steueramt
  • Projektmitarbeit bei der Organisation der World Games 2005
  • Anschließend im Projekt NKF im Dezernat V zur Bewertung der städtischen Straßen und Verkehrsbauwerke
  • Seit 2007 bei der Stadtarchäologie