Ihr Ansprechpartner im Kulturbüro:

Daniel Jung

Teleon: 0203 / 28362-262
Telefax: 0203 / 28362-280

d.jung@stadt-duisburg.de

Euro Rock 2019

Euro Rock 2019

FR. 09.08.19, 20 Uhr im Café Steinbruch, nicht in Nijmegen

Euro Rock in diesem Jahr vom 2. - 10. August 2019

Seit Anfang der 90er Jahre veranstaltet die Stadt Duisburg (Kulturbüro) gemeinsam mit dem Duisburger Musiker Peter Bursch das EURO ROCK Festival / Seminar.
Verstärker, Gitarrenkoffer und RucksackGroßbildansicht

EURO ROCK ist eine intensive Zusammenarbeit mit jungen europäischen Rockbands. Die Stadt Duisburg hat in diesem Jahr eine junge Band aus den Duisburger Partnerstädten Calais und Vilnius nach Duisburg dabei, dazu eine Band aus der befreundeten niederländischen Stadt Nijmegen. Selbstredend nimmt auch eine junge Band aus unserer Heimatstadt als "Gastgeber-Band" am EURO ROCK teil.

BAKALI aus Duisburg

TOM CHERRYaus Nijmegen

RI333N aus Calais

TIMID KOOKY aus Vilnius

Das einwöchige Programm beinhaltet öffentliche Auftritte , ein Intensivseminar, ggf. Begegnung und Austausch mit Schülern aus unterschiedlichen Schultypen und das Kennenlernen der Gastgeberstadt. Zu den Dozenten zählen so namhafte Musiker wie Jan Rohlfing (Drummers Institute Düsseldorf), Andreas Klees (Kochkraft durch KMA, Die Ganz Normalen Bürger) und Micki Meuser (Musikproduzent u.a. DIE ÄRZTE)

Ziel der Aktion ist die Förderung direkter Kontakte junger Menschen in Europa. Das Medium Musik garantiert über alle sprachlichen Barrieren hinweg eine intensive Kommunikation und Auseinandersetzung für alle Beteiligten.


Bands Euro Rock 2019

Eine Band auf der BühneGroßbildansicht
Die Ursprungsformationen der Bands werden dabei aufgelöst und es bilden sich neue, europäische Bands. Jeder Musiker spielt im Laufe des Seminars in einer neuen Band, arrangiert sich mit dem Stil anderer Musiker, erkennt die Chance und das Wagnis, das eine neue Band beinhaltet.

Die Musiker und Bandcoacher leben und arbeiten knapp eine Woche lang miteinander. Die Teilnehmer übernachten in einer Sportunterkunft im Duisburger Norden. Als "Seminarbasis" wird das Parkhaus in Meiderich genutzt, das seine "Rocktauglichkeit" nicht mehr beweisen muss. Nach der Woche in Duisburg reisen die Bands weiter nach Calais.