Standort im Stadtplan

Anne Frank Mahnmal

Das Mahnmal zählt zu einer Reihe von Objekten, die an die Opfer der Widerstandsbewegung gegen Gewaltherrschaft sowie an das Leid der jüdischen Bevölkerung erinnern sollen.

Anne Frank Mahnmal

Anne Frank MahnmalGroßbildansicht

Heinz Mack schuf dieses Kunstwerk, das der Erinnerung an Anne Frank gewidmet ist. Das jüdische Mädchen starb im März 1945 im Konzentrationslager Bergen-Belsen. Durch ihr Tagebuch wurde sie zur Symbolfigur unter den Opfern des Nationalsozialismus. Inmitten eines Schotterfeldes auf dem der Name Anne Frank geschrieben steht, erhebt sich der schwarze Granitstein. Das Schotterfeld, das nicht betreten werden soll, schafft Distanz.
Der schwarze Granit erhält durch die Politur eine beinahe gläserne und doch undurchdringliche Tiefe, die Trauer und Schmerz bedeutet. Mack polierte den Stein bewusst nicht an allen Stellen. Diese Spuren bildhauerischer Tätigkeit symbolisieren Verletzungen. Man wird hier mit seinem eigenen, gebrochen wirkenden Spiegelbild konfrontiert.


SchriftzugGroßbildansicht

Standort:
Rabbiner Neumark Weg

Künstler:
Heinz Mack

Material:
Granit

Jahr:
1988

Maße:
Höhe 2,57 m