Meidericher Hahn

Der "Meidericher Hahn" gilt als Symbol für das Wesen der in Meiderich lebenden Menschen und deren Verbundenheit mit ihrer Stadt.
Großbildansicht
Der Duisburger Künstler Wolf Platzen schuf mit der Stahlskulptur "Meidericher Hahn" einen lebendigen Dialog zwischen Wirklichkeitsbild und der dem Schmiedeeisen eigenen Formensprache. Getrieben, geschmiedet, geschweißt -die Physiognomie ist gewahrt. "Mögen die Meidericher Bürger ihren Hahn, ein Symbol der Überlegenheit und Wehrhaftigkeit, als eine optische Bereicherung ihres Stadtbildes erfahren", so der Wunsch des Künstlers bei der Übergabe der Skulptur am 16. November 1991. Eine Stiftung des Meidericher Bürgervereins e.V.

Standort:

Bahnhofstraße 157/ Marktplatz, 47137 Duisburg

Künstler:

Wolf Platzen

Material:

Stahl, Stein (Findling)

Jahr:

1991