Energie

"Energie" heißt das Kunstwerk aus Edelstahl, das zuletzt vor dem Verwaltungsgebäude des Steinkohlenbergwerks Rheinpreußen gestanden hat. Sie steht jetzt an der Kreuzung Duisburger/ Ecke Moerser Straße, dem ehemaligen Standort der Bronzefigur "Pandora", die im Jahr 2011 von Metalldieben gestohlen wurde.
Großbildansicht

Nach der Schließung der Zeche Rheinpreußen sollte die Skulptur Energie "dahin, wo man sie sehen kann". Sie hat eine Verbindung zum Bergbau, der in der einstigen Stadt im Grünen nicht vergessen werden soll.

Geschaffen wurde die Stahlskulptur 1984 von Dr. Heinz Genz, Arbeitsdirektor von heinpreußen. Sie zeigt eine Hyperbel, die Lieblingsfigur des Ingenieurs.


Standort:

Vor dem ehemaligen Verwaltungsgebäude des Steinkohlenbergwerkes Rheinpreußen, Baumstraße, 47198 Duisburg, Neuaufstellung 2013 Ecke Moerser-/ Duisburger Straße

Künstler:

Dr. Heinz Genz

Material:

Stahl

Jahr:

1984