Ruhr-Akropolis

Die Skulptur wirkt als 'Landmarke' auf dem abgerundeten Molenkopf an der Einfahrt zum Vinckekanal beziehungsweise zu dem ehemaligen, in letzter Zeit verfüllten Kaiserhafen.
Ruhr-AkropolisGroßbildansicht
Nach dem Vorbild eines antiken Säulentempels gestaltete die Künstlerin - im Rahmen des Kunstprojektes Binnen-Hafen-Zeit - vier Säulen aus Spundwand-Elementen von neun Metern Höhe zur 'Ruhr-Akropolis', deren Sockel der Molenkopf ist. Die Säulen mit einem Druchmesser von 1,37 m stehen auch für Dalben, an denen Schiffe festmachen. Zwei sind ultramaretim, eine weiß und eine weiß-orange gestreift gestrichen.

Standort:
Binnenhafen Duisburg Ruhrort; Molenkopf am ehemaligen Kaiserhafen

Künstler:
Heide Weidele

Material:
Stahl

Jahr:
1993 - 1995

Maße:
Höhe 9,00 m, Durchmesser 1,37 m


Ruhr-Akropolis