Einweihung der Kindertagesstätte Musfeldstraße am 10.06.2016

Die Kindertageseinrichtung Musfeldstraße wurde im Rahmen des Ausbauprogrammes U3 im Bestand saniert und konnte am 10.06.2016 mit Oberbürgermeister Sören Link gebührend eingeweiht werden.
Großbildansicht
Die neu zu errichtenden Gebäudeteile wurden in Holzelementbauweise erstellt. Außen- und Innenwände bestehen aus vollflächig ausgedämmten, beidseitig beplankten Holz-Rahmenelementen. Als Deckenkonstruktion kam eine Massivholzdecke zum Einsatz. Die Dachflächen wurden oberseitig gedämmt, Fenster und Türen vorwiegend als Kunststoffelemente ausgeführt. Im Rahmen der Arbeiten erfolgte auch eine energetische Sanierung des Bestands. Die Grundfläche des Bestandes von ca. 850 qm wurde um neue Flächen von rund 750 qm erweitert. Durch diese Erweiterung wurden 38 zusätzliche Plätze für unter 3-jährige geschaffen.

Großbildansicht

Kosten und Finanzierung

Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 3,2 Mio. Die Aufwendungen beinhalten die U3-Erweiterung/-Sanierung, das Familienzentrum sowie die Herrichtung der Außenanlagen.

Zeitlicher Ablauf

Im März 2013 wurde als vorbereitende Maßnahme eine Lärmschutzwand errichtet. Es folgten die Arbeiten für die Erweiterung des Neubaus. Der Jahreswechsel 2013/2014 brachte den ersten Bezug der neuen Räume und die Aufnahme der Arbeiten im Obergeschoss des Bestandes. Mitte 2014 wurde mit der Räumung des Altbaus begonnen, um die hölzerne Baukonstruktion - diese Arbeiten ergaben sich während der Bauphase - maßgeblich zu ertüchtigen. Die Baumaßnahme konnte im Spätsommer 2015 mit der Fertigstellung bzw. dem Wiedereinzug in die "neuen" alten Räumlichkeiten abgeschlossen werden. Die gesamte Baumaßnahme erfolgte in Zusammenarbeit mit der Kita und in Kooperation mit den beteiligten Büros und ausführenden Unternehmen.