Newsarchiv

11.11.2016 - Neuer Schub für Innenhafen und Duisburger Altstadt


09.10.2016 - Stadtentwicklung im Dialog: Mercatorquartier - Wohnen auf historischem Boden

Am Mittwoch, 12. Oktober, findet um 19:00 Uhr im Konferenz- und Beratungszentrum "Der Kleine Prinz", Schwanenstraße 5 - 7, Duisburg-Mitte, das 27. Diskussionsforum Stadtentwicklung im Dialog zum Thema Mercatorquartier - Wohnen auf historischem Boden, statt.

21.09.2016 - Entwürfe zur Umgestaltung der Friedrich-Wilhelm-Straße und Umgestaltung des Ostausgangs Duisburg Hauptbahnhof

Die Entwürfe, welche in der Informationsveranstaltung gestern vorgestellt wurden, stehen auf der Seite der jeweiligen Maßnahme bereit.

19.09.2016 - Informationsveranstaltung zur Umgestaltung der Friedrich-Wilhelm-Straße und Umgestaltung des Ostausgangs Duisburg Hauptbahnhof

Am Dienstag, 20.September 2016 ab 18:00 Uhr findet in der Aula der Globus Gesamtschule, Gottfried-Könzgen-Straße 3 in Duisburg-Mitte, eine Informationsveranstaltung zur geplanten Umgestaltung der Friedrich-Wilhelm-Straße und zur Umgestaltung des Platzes vor dem Ostausgang des Hauptbahnhofes, Kammerstraße zwischen Ostausgang und Neudorfer Straße, statt.

23.08.2016 - Neue Verkehrsflächen vor dem Hauptbahnhof gehen in Betrieb

Die neu ausgebauten Verkehrsflächen vor dem Hauptbahnhof auf dem Portsmouthplatz werden am Mittwoch, 24. August, für Taxen, Behindertenparkplätze und Kiss & Ride in Betrieb genommen. Der Verkehr zieht dann vom jetzigen Baustellenprovisorium um auf die neuen Flächen. Zu erreichen ist die neue "Bahnhofsvorfahrt" zunächst nur über die Mercatorstraße aus Fahrtrichtung Süd, aus Richtung Koloniestraße. Die Ausfahrt erfolgt dann über die Straße "Zum Portsmouthplatz" zur Koloniestraße. Auf der neuen Fläche ist Platz für etwa 15 Taxen, 12 Kiss & Ride Plätze und sechs Behindertenstellplätze. Noch nicht fertig ist die neue überdachte Fahrradabstellanlage. Damit können jetzt die Bauarbeiten auf dem Platz im Bereich des jetzigen Verkehrsprovisoriums fortgesetzt werden.

01.08.2016 - Aktuelle Luftaufnahme vom Portsmouthplatz

Der neue Platz nimmt Gestalt an!

02.06.2016 - Baubeginn zum Umbau der Mercatorstraße

Ab Montag, 06. Juni 2016, beginnt die beauftragte Baufirma mit dem Umbau der Mercatorstraße zwischen Friedrich-Wilhelm-Straße und Saarstraße!

21.09.2016 - Entwürfe zur Umgestaltung der Friedrich-Wilhelm-Straße und Umgestaltung des Ostausgangs Duisburg Hauptbahnhof

Die Entwürfe, welche in der Informationsveranstaltung gestern vorgestellt wurden, stehen auf der Seite der jeweiligen Maßnahme bereit.

19.09.2016 - Informationsveranstaltung zur Umgestaltung der Friedrich-Wilhelm-Straße und Umgestaltung des Ostausgangs Duisburg Hauptbahnhof

Am Dienstag, 20.September 2016 ab 18:00 Uhr findet in der Aula der Globus Gesamtschule, Gottfried-Könzgen-Straße 3 in Duisburg-Mitte, eine Informationsveranstaltung zur geplanten Umgestaltung der Friedrich-Wilhelm-Straße und zur Umgestaltung des Platzes vor dem Ostausgang des Hauptbahnhofes, Kammerstraße zwischen Ostausgang und Neudorfer Straße, statt.

23.08.2016- Neue Verkehrsflächen vor dem Hauptbahnhof gehen in Betrieb

Die neu ausgebauten Verkehrsflächen vor dem Hauptbahnhof auf dem Portsmouthplatz werden am Mittwoch, 24. August, für Taxen, Behindertenparkplätze und Kiss & Ride in Betrieb genommen. Der Verkehr zieht dann vom jetzigen Baustellenprovisorium um auf die neuen Flächen. Zu erreichen ist die neue "Bahnhofsvorfahrt" zunächst nur über die Mercatorstraße aus Fahrtrichtung Süd, aus Richtung Koloniestraße. Die Ausfahrt erfolgt dann über die Straße "Zum Portsmouthplatz" zur Koloniestraße. Auf der neuen Fläche ist Platz für etwa 15 Taxen, 12 Kiss & Ride Plätze und sechs Behindertenstellplätze. Noch nicht fertig ist die neue überdachte Fahrradabstellanlage. Damit können jetzt die Bauarbeiten auf dem Platz im Bereich des jetzigen Verkehrsprovisoriums fortgesetzt werden.

Baubeginn zum Umbau der Mercatorstraße

Ab Montag, 06. Juni 2016, beginnt die beauftragte Baufirma mit dem Umbau der Mercatorstraße zwischen Friedrich-Wilhelm-Straße und Saarstraße!

Aktuelle Luftaufnahme vom Portsmouthplatz

Der neue Platz nimmt Gestalt an!

11.05.2016 - Mercatorquartier - Info-Box öffnet auf dem Gelände

In der neuen Info-Box am Mercatorquartier können archäologische Befunde aus den Grabungen auf der Fläche besichtigt werden. Auch ein Modell des Mercatorhauses ist ausgestellt und die Geschichte der Fläche wird auf Stellwänden gezeigt. Die Infobox befindet sich an der Oberstraße 4 bis 6, am Standort des historischen Wohnhauses von Gerhard Mercator. Sie ist dienstags von 12.30 bis 14.30 Uhr, mittwochs von 14 bis 16 Uhr und donnerstags von 14.30 bis 16.30 Uhr geöffnet.

18.04.2016 - Die Neugestaltung des Portsmouthplatzes beginnt

Die erste Bauphase zur Neugestaltung des Portsmouthplatzes beginnt am Montag, 18.04.2016. Die Arbeiten werden im südlichen Bereich des Platzes starten. Die erste Bauphase wird voraussichtlich bis zum Sommer dauern. Parallel werden in den kommenden Monaten die Arbeiten zur Abdichtung der Brücke Königstraße über die A 59 erfolgen. Die Gesamtbauzeit ist bis Herbst 2017 geplant.

14.03.2016 - Der Altstadt ein Gesicht

Das Quartiersbüro lädt zur ersten Fotoausstellung "Der Altstadt ein Gesicht" ein.

02.03.2016 - Der Frühling steht vor der Tür und die Altstadt putzt sich raus

Einladung des Quartiersbüros zur Teilnahme am Frühjahrsputz in der Altstadt!

26.01.2016 - Abriss für das neue Mercator-Quartier

Oberbürgermeister Sören Link hat die Abrissarbeiten auf dem Gelände der ehemaligen Kaufmännischen Berufsschule eingeleitet.

15.12.2015 - Zuwendungsbescheid eingetroffen

tädtebauföderung Innenstadtprojekte Jetzt ist es offiziell. Die Stadt erhielt nun den Zuwendungsbescheid der Bezirksregierung Düsseldorf über Landes- und Bundesmittel der Städtebauförderung für die Duisburger Innenstadt. Aus dem Programm Aktive Zentren wurden im Programmjahr 2015 sechs Maßnahmen mit einem Gesamtvolumen von rund 6 Mio. Euro bewilligt. Die Zuwendung des Landes für diese Maßnahmen beträgt rund 4,8 Mio. Euro. Enthalten sind hierin die archäologischen Untersuchungen im Bereich des Mercatorquartiers (ehemaliges Kaufmännisches Berufskolleg zwischen Gutenbergstraße und Oberstraße) sowie der Abriss der auf dem Gelände aufstehenden Gebäude. Der gerade abgeschlossene Planungs- und Beteiligungsprozess für den Kantpark wurde ebenso berücksichtigt wie Maßnahmen zur Öffentlichkeitsarbeit und zur Durchführung des Tages der Städtebauförderung und der Umbau der Mercatorstraße. Oberbürgermeister Sören Link begrüßt die Förderung des Landes: "Das integrierte Handlungskonzept ermöglicht als strategisches Planungsinstrument eine Steuerung der Innenstadtentwicklung. Hier bedarf es neuer Impuse zur Stärkung der City. Die bereitgestellten Mittel versetzen uns in die Lage, die entwickelten Projekte nun auch umzusetzen." Für eine positive Überraschung hat die Bewilligung der Gelder zur Einrichtung eines Verfügungsfonds in der Altstadt gesorgt. Mit den Geldern hatte die Verwaltung erst im Programmjahr 2016 gerechnet. Mit dem Verfügungsfonds sollen private Initiativen und Engagement in der Altstadt gefördert werden. Der Verfügungsfonds speist sich je zur Hälfte aus öffentlichen und privaten Mitteln und soll zur Finanzierung von Maßnahmen im Altstadtquartier beitragen. Vorgesehen ist ein Volumen von 30.000 Euro pro Jahr. Dieseit Anfang Mai über die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung (GFW) tätigen Altstadtmanager haben gemeinsam mit den Quartiersakteuren bereits zahlreiche Projektvorschläge erarbeitet, die sich für den Verfügungsfonds anbieten. Stadtentwicklungsdezernent Carsten Tum: "Es freut uns, dass wir jetzt bereits kurzfristig mit Projekten in der Altstadt starten können. Durch den Verfügungsfonds haben wir die Möglichkeit, das Engagement der Quartiersakteure für die Altstadt zu flankieren und zu unterstützen". Für das Programmjahr 2016 wurden seitens der Verwaltung für das Integrierte Handlungskonzept weitere Anträge gestellt. Diese betreffen den Umbau des Kantparks sowie die Evaluation des Innenstadtprogramms

07.12.2015 - Neugestaltung des Kantparks

Am 04.12.2015 präsentierten die Landschaftsplaner ihre Arbeiten. Das Büro Vogt aus Berlin konnte die Jury mit ihrem Entwurf überzeugen und wird dem Kantpark ein neues Gesicht geben.

20.11.2015- Präsentation in der Bezirksvertretung Mitte

Am 19.11.2015 haben Vertreter des Amts für Stadtentwicklung und Projektmanagement die Planungen für die Teilprojekte "Gestaltung Bahnhofsplatz" und "Umbau Mercatorstraße" präsentiert.

16.11.2015 - Abschlußpräsentation

Am Freitag den 04.12.2015 findet um 17:00 Uhr die Abschlußpräsentation der drei Landschaftsarchitekturbüros im Wilhelm-Lehmbruck-Museum statt.

16.11.2015- Ergebnisse der Planerwerkstatt online

Die Ergebnisse der Planerwerkstatt zur Neugestaltung des Kantparks können auf der Internetseite des Amtes für Umwelt und Grün eingesehen werden.

19.10.2015 - 2. Ideenworkshop zur Entwicklung der Altstadt

Der zweite Ideenworkshop findet am Dienstag, den 27.10.2015, um 19:00 Uhr im Gemeindesaal der evangelischen Marienkirche statt.

24.09.2015 - Leitbild für den Kantpark - Ergebnisse

Unter folgendem Link können Sie sich die Ergebnisse der Leitbildwerkstatt zur Neugestaltung des Kantparks anschauen.

11.09.2015 - Leitbild für den Kantpark

Beteiligen Sie sich am Dialog! Melden Sie sich noch an, für die Leitbildwerkstatt am 18. und 19. September 2015

04.09.2015 - Rück- und Ausblick auf Aktivitäten im Quartier

Nach den ersten Monaten zieht das Quartiersmanagement der Altstadt eine Zwischenbilanz.

02.09.2015 - Wohnen in der Altstadt

Mitten in der Altstadt entstehen barrierefreie und seniorengerechte Wohnungen für junge Familien und Senioren.

06.08.2015 - Neugestaltung des Kantparks

Unter dem folgenden Link finden Sie Informationen über den Ablauf des Beteiligungsverfahrens zur Neugestaltung des Kantparks.

28.07.2015 - Auftaktveranstaltung des Quartiersmanagements

Rund 50 Teilnehmer nahmen an dem Ideenworkshop des Quartiersbüros Altstadt teil.

21.07.2015 - Status quo Innenstadt

Unter dem folgenden Link finden Sie ein aktuelles Interview mit dem Beigeordneten für Stadtentwicklung Herrn Carsten Tum zu aktuellen Entwicklungen im Bereich der Innenstadt.

20.07.2015 - 1. Ideenworkshop Altstadt am 27.07.2015 ab 19.00 Uhr

Sie interessieren sich für die Entwicklung des Quartiers? Dann sind Sie herzlich zum ersten Ideenworkshop Altstadt am 27.07.2015 von 19:00 bis 21:00 Uhr in der Beekstraße 38 eingeladen. Wir wollen von Ihnen wissen, was Sie bewegt und was wir mit Ihnen bewegen können!

25.06.2015 - Veröffentlichung des Städtebauförderprogramms NRW 2015

Duisburg erhält dieses Jahr 5,3 Mio. Städtebauförderungsmittel. 4,7 Mio. davon fließen in das Programmgebiet des Integrierten Handlungskonzeptes Innenstadt. Mit den Fördermitteln werden unter anderem der Umbau der Mercatorstraße, die archäologischen Untersuchungen und die Baureifmachung des geplanten Mercatorquartiers sowie die Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung des Kantparks finanziert.

09.05.2015 - Tag der Städtebauförderung

Der Tag der Städtebauförderung fand am Samstag den 9. Mai erstmalig statt. Interessierte konnten sich über die städtebaulichen Förderprojekte in der Stadt informieren.

20.03.2015 - Minister Groschek zu Besuch

Bei den diesjährigen Duisburger Akzenten, die in der Altstadt stattfinden, wird es eine interessante Diskussion zum Thema "Heimat im Quartier" mit Minister Groschek geben.