Wissenschafts- und Hochschulstandort Duisburg

Die Stadt Duisburg kann auf eine über 200 jährige - wenngleich leider nicht ununterbrochene - Geschichte als Universitätsstadt zurückblicken.

Den "Nukleus" des heutigen Wissenschafts- und Hochschulstandorts Duisburg bildet die Universität Duisburg-Essen, Campus Duisburg, mit ihren starken gesellschaftswissenschaftlichen, betriebswirtschaftlichen und vor allem ingenieurwissenschaftlich-physikalischen Disziplinen. Darüber hinaus haben sich aber auch noch eine Reihe weiterer staatlicher und privater Universitäten / Hochschulen angesiedelt.


Großbildansicht
(c) UDE

Rund um den Universitäts-/Hochschulkern ist zudem ein Kranz an leistungstarken und anwendungsorientierten Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen entstanden, der aus universitären In- und An-Instituten, außeruniversitären FuE-Einrichtungen sowie privatwirtschaftlichen Forschungszentren besteht. Abgerundet wird der Wissenschafts- und Hochschulstandort Duisburg durch ein ganzes Bündel renommierter Forschungseinrichtungen aus dem gesellschafts-/geisteswissenschaftlichen und betriebswirtschaftlichen Bereich.