Arbeitsgruppen

In den Arbeitsgruppen arbeiten Mitglieder der Gesundheitskonferenz sowie externe Expertinnen und Experten, fachkompetente Bürgerinnen und Bürger und Betroffene gleichermaßen zum jeweiligen Thema zusammen. In den Arbeitsgruppen werden Daten recherchiert, Bestandsaufnahmen durchgeführt und Bedarfsanalysen erarbeitet.
Aufbauend auf einer gemeinsamen Bewertung des Handlungsbedarfes werden Empfehlungen und Maßnahmen zur Verbesserung der Versorgungssituation formuliert.
In der Kommunalen Gesundheitskonferenz (KGK) wird über die Umsetzung dieser Maßnahmen entschieden.