Ansprechpartner*innen

Andrea Frensch a.frensch@stadt-duisburg.de Tel. 0203-34699816

Julia Gathen j.gathen@kinderhilfejugendarbeitduisburg.de Tel. 0203-34699817

Christina Müller ch.Mueller@stadt-duisburg.de Tel. 0203-34699817

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten für die Zentrale Anlaufstelle Frühe Hilfen im Glaspavillon auf der Kuhstraße 18

Montag: 13.00 - 16.00 Uhr

Dienstag: 11.00 - 16.00 Uhr

Mittwoch: Eltern-/Infocafé

Donnerstag: 11.00 - 16.00 Uhr

Freitag 11.00 - 13.00 Uhr

Der Familienwegweiser

Nutzen Sie den Familienwegweiser Duisburg, um schnell und uverlässig passende Angebote zu finden. Der Familienwegweiser informiert alle Eltern und die, die es bald werden, zu verschiedenen Themen.

Kurs "Erste Hilfe am Kind"

Bei den Frühen Hilfen finden regelmäßige Infocafés zu verschiedenen Themen statt. Unter anderem auch mit einem Sanitäter zu "Erste Hilfe". Weitere Termine finden Sie rechts auf dieser Seite.

Frühe Hilfen

Eine persönliche Ansprache und Begleitung- von Anfang an.

Die Beratungsstelle richtet sich an alle Schwangeren, Mütter, Väter und ihre Kinder im Alter von 0-3 Jahren. Durch die Förderung des Bundesministeriums und der Bundesinitiative "Netzwerke Frühe Hilfen und Einsatz von Familienhebammen" bietet die Stadt Duisburg im Glaspavillon der "Frühen Hilfen" persönliche Begleitung und Unterstützung von Anfang an.

Winterfest 2018

Die Frühen Hilfen laden am Samstag, den 01. Dezember 2018, in der Zeit von 11.00 bis 16.00 Uhr zum diesjährigen Winterfest im familienfreundlichen Glaspavillon auf der Kuhstraße 18 in der Duisburger Innenstadt ein.

Sommerfest der Frühen Hilfen

Das Sommerfest der Frühen Hilfen Duisburg am 16. Juni 2018, war ein voller Erfolg.

Die Frühen Hilfen Duisburg sind eine zentrale Anlaufstelle für (werdende) Mütter, Väter und ihre Kinder. Der familienfreundliche und barrierefreie Zugang im Glaspavillon in der Duisburger Innenstadt lädt zu einem umfassenden Beratungsangebot zu allen Themen rund um Schwangerschaft, Geburt und Kindern von 0 bis 3 Jahren ein.

So auch am vergangenen Samstag, als bei bestem Wetter das diesjährige Sommerfest der Frühen Hilfen stattfand. Nicht nur die Kinderschminker der Regenbogenmaskerade sorgten für Begeisterung, als zahlreiche Kinder in bunte Tieren und Superhelden verwandelt wurden. Auch das vom Spielmobil bereitgestellte Spielzeug wurde fleißig ausprobiert und sorgte für reichlich Spaß.

Die große Beliebtheit des Pavillons zeigt sich auch an den hohen Besucherzahlen im vergangenen Jahr. Insgesamt nahmen 1700 Personen das Angebot zur Beratung und Information wahr. Es wurden Veranstaltungen besucht oder man tauschte sich im Elterncafé aus.

Im Vergleich zum Vorjahr ist das ein Zuwachs von über 50%. "Die Atmosphäre bei uns ist immer locker und herzlich. Unser Konzept, den Familien in Duisburg frühzeitig und niederschwellig umfassende Unterstützung und Beratung zu bieten, wird sehr gut angenommen", weiß Andrea Frensch von den Frühen Hilfen Duisburg. "Wir üben eine Lotsenfunktion aus, vermitteln zu speziellen Hilfsangeboten um so Brücken zu bauen."

Das Sommerfest wurde ebenfalls genutzt, um das neue Erscheinungsbild der Frühen Hilfen Duisburg vorzustellen. Das einheitliche Erscheinungsbild wurde von der Stadt Duisburg neu gestaltet und das neue Logo, ein großer Storch, ziert nun auch die Fassade des Pavillons in der Duisburger Innenstadt. So soll ein hoher Wiedererkennungswert erreicht werden. Die Frühen Hilfen Duisburg sind sowohl in der zentralen Anlaufstellen im Glaspavillon in der Duisburger Innenstadt als auch elf ausgewählten Familienzentren in den Stadtteilen zu finden.

Aktuelles

Die Frühen Hilfen haben jetzt ein neues Layout und ein neues Logo. Hier finden sie den aktuellen Flyer:

Bericht über die zentrale Anlaufstelle...

...von Dr. Ursula Kansy Kommunikationsreferentin Landekoordinierungsstelle "Kein Kind zurücklassen! Kommunen in NRW beugen vor" Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen

Anlaufstelle Frühe Hilfen jetzt auch in den Stadtteilen

Freuen können sich jetzt (werdende) Mütter und Väter mit Kindern im Alter von 0-3 Jahren über die Ausweitung des Angebotes der Frühen Hilfen auf die Duisburger Stadtteile. Alle Anlaufstellen bieten umfassenden Beratung und Unterstützungsmöglichkeiten. Darüber hinaus werden auch spezielle Fragen rund um Schwangerschaft, Baby und Kleinkind beantwortet.

Seit März stehen folgende Familienzentren als Anlaufstellen in den Stadtteilen zur Verfügung (Ansprechpartnerin in den unten genannten Familienzentren ist Frau Anna Pugell, 0163/3908185, a.pugell@stadt-duisburg.de):

Informationscafés

Bei den Frühen Hilfen finden regelmäßig Info-Cafés zu verschiedenen Themen statt. Die aktuellen Termine finden Sie hier.