Radwegeausbau und Baustellen

Das Duisburger Straßennetz, damit auch das Radwegenetz, befindet sich fortwährend im Ausbau, Umbau oder wird ausgebessert. Dies bedeutet unweigerlich eines: Baustellen!
Diese Seite gibt einen Überblick darüber, welche Baumaßnahmen es am Radwegenetz in Duisburg in letzter Zeit gegeben hat. Ebenso werden Planungen genannt, die bald umgesetzt werden. Nicht zuletzt erfahren Sie hier, an welcher Stelle im Stadtgebiet aktuell Baustellen existieren.

RS1 - Radschnellweg von Duisburg nach Hamm

Die Vision ist absolut überzeugend. Eine Art "A 40 für Fahrradfahrer" könnte der erste Radschnellweg der Republik sein: der RS1 mitten durch die Metropole Ruhr. mehr...
 

Ruhrtalradweg bis Rheinorange fertiggestellt

Die Landmarke Rheinorange am Zusammenfluss von Rhein und Ruhr, im Vordergrund eine Infotafel
Der Ruhrtalradweg, der nach 230 km in Duisburg am Zusammenfluss von Rhein und Ruhr endet, wurde als touristisches Highlight aufgewertet und damit der Innenhafen mit den Landschaftsräumen Ruhr- und Rheintal mit seiner spektakulären Landmarke Rheinorange attraktiv verknüpft. mehr...
 

Neue Radabstellanlagen am Bezirksamt-Süd

Am Bezirksamt Süd, an der Sittardberger Allee, wurden 32 Radbügel installiert. Der komfortable Anlehnbügel ermöglicht das sichere Anschließen des Fahrrades. mehr...
 

Angebotsroute Hamborn - Innenstadt

Die Sperrung der A59 im Jahre 2014 war Anlass, eine Angebotsfahrradroute aus dem Duisburger Norden, vom Hamborner Rathaus bis in die Innenstadt, auszuschildern. Der allgemeine Deutsche Fahrrad Club (ADFC) hat neben den bestehenden und beschilderten Radrouten einen zusätzlichen Radstreckenvorschlag zwischen Hamborn und der Innenstadt erarbeitet, der jetzt beschildert wurde. mehr...
 

Radwege und Linden

Straßenquerschnitt "Im Eickelkamp"
Zum Schutze der Lindenallee in der Straße "Im Eickelkamp", werden dort die Radwege verlegt. Hiervon profitieren Bäume und Radfahrer/Innen. mehr...
 

Neue Radwege in Duisburg-Rheinhausen

Radwege oder Radverkehrsanlagen erhalten in Duisburg einen neuen Standard. Bei Straßenbaumaßnahmen werden die Belange von Radfahrern stärker berücksichtigt. Das Motto "Duisburg wird fahrradfreundlicher" wurde auch bei folgenden Straßenausbauten umgesetzt: mehr...
 

Radwegelückenschluss auf der Schulte-Marxloh-Straße in Obermarxloh fertig gestellt

In Obermarxloh wurde jetzt ein weiterer Lückenschluss im städtischen Radverkehrsnetz fertig gestellt: Auf der Schulte-Marxloh-Straße, zwischen der Stockholmer Straße und der Kaiser-Friedrich-Straße, wurden jetzt auf beiden Seiten Radfahrstreifen auf die Fahrbahn markiert. Die ehemals vierspurige Straße wurde dazu auf zwei Fahrspuren zurückgeführt. So entstand Raum für Parkplätze und genügend Platz für Radfahrstreifen auf beiden Fahrbahn-seiten. mehr...
 

Ausbau Köhnenstraße/Gutenbergstraße - Weiterer Lückenschluss im Radverkehrsnetz

Teil des Ausbauplans Köhnen-/Gutenbergstraße
Nach Fertigstellung des Opernplatzes sollen nun Köhnenstraße und Gutenbergstraße folgen. Im Zuge dieser Maßnahme wird gleichzeitig eine weiter Lücke im Duisburger Radverkehrsnetz geschlossen. mehr...
 

Radfahrstreifen Kaiser-Friedrich-Straße

Beispiel eines Radfahrstreifen für Radfahrer
Auf der Kaiser-Friedrich-Straße von Schulte-Marxloh- bis Holsteiner Straße wurde Anfang 2007 eine durchgehende und beidseitige Radverkehrsanlage geschaffen. Auf beiden Seiten der Fahrbahn wurden Radfahrstreifen markiert. mehr...
 

Weitere Lückenschlüsse im Radwegenetz Duisburg Nord

Schutzstreifen Dinslaker Straße
Duisburg wird fahrradfreundlicher. - Mit drei erneuten Lückenschlüssen im Radverkehrsnetz ist ein weiterer Schritt in diese Richtung vollzogen worden. Folgende Straßen sind nun mit Schutzstreifen (gestrichelte Linie) bzw. Radfahrstreifen (durchgezogene Linie) auf beiden Fahrbahnseiten versehen worden. mehr...
 

Aktuelle Baustellen im Stadtgebiet

An dieser Stelle erfahren sie mehr über die aktuellen Baustellen auf Duisburger Straßen.Diese können über den unteren Link eingesehen werden. Mit welchen verkehrlichen Beinträchtigungen zu rechnen ist, kann der jeweiligen Baustellenbeschreibung entnommen werden. mehr...