Tourendaten

Start und Ziel: beliebig entlang des Rundkurses

Rundkurs: ca. 43 Km Länge

Tour im Stadtplan

Tour 3: Rhein-Schauen II

RheinorangeGroßbildansicht
Rheinorange

Ein Teil der Qualitäten, die Duisburg durch seine bevorzugte Lage am Wasser aufweist, wurden im Radtourentipp "Rhein-Schauen I" bereits im August 2009 gezeigt. Schwerpunktwaren beidseitig des Rheins gelegene Freiräume und Landmarken südlich der BAB40, die Duisburg von West nach Ost durchquerst.

In diesem Vorschlag blicken wir von der A40 in Richtung Norden und erleben auf einem Rundkurs den spannenden Wechsel zwischen landwirtschaftlich geprägten Räumen westlich (Baerl, Binsheim) und überwiegend industriell genutzten Flächen östlich des Rheins (Beeckerwerth, Bruckhausen, Marxloh).

Der Rundkurs ermöglicht den Einstieg an jedem Punkt der Strecke. Trainierte Radfahrer können beide Rhein-Schaun-Touren verbinden und somit fast 100 Km am oder in Rheinnähe radeln.

Als Start bzw. Zielort dieser Tour bietet sich im Besonderen Ruhrort an. Als Hafen der Kulturhauptstadt sind hier gerade im Jahr 2010 viele interessante Orte und Veranstaltungen zu entdecken.


Besonderheiten

Ruhrort - Mercatorinsel

Aussichtspunkt: Alsumer Berg
Von hier genießt man einen besonderen Ausblick auf die verschiedenen Uferbereiche. So sind ufernahe Industrie, Deiche, Wiesen und Rheinauen von einem Aussichtspunkt im Blickfeld.