Tourendaten

Start und Ziel: Landschaftspark Duisburg-Nord, Besucherzentrum

Rundkurs: ca. 35 Km Länge

Tour im Stadtplan

"Radeln wie auf Schienen"

Wo einst Werksbahnen Kohle und Erze transportierten sind breite Grünzüge mit Radwegen entstanden. "Wie auf Schienen" wird der Fahrradfahrer über diese teils kreuzungsfreien Trassen geführt und erfährt eine völlig neue Perspektive über seine Stadt.
2 Fahrradfahrer auf der HOAG TrasseGroßbildansicht
Gut geführt und beschildert auf der HOAG Trasse

So führt beispielsweise die "Wolfsbahntrasse" mitten durch Marxloh, begleitet von Grün. In Hochlage verbindet die HOAG-Trasse den Südhafen Walsum mit dem ehemaligen Hochofenwerk Oberhausen AG. Jetzt lässt sich auf dieser Panoramaroute hervorragend im Grün Radfahren. Seit dem letzten Jahr ist nun auch die Verbindung zwischen der HOAG Bahntrasse und dem Grünen Pfad fertig gestellt, die über das Gelände der ehemaligen Zeche Sterkrade führt. So lässt sich jetzt ein sehr komfortabler Rundkurs fahren, der im Westen über den Rheindeich führt. Die hier beschriebene 35 Kilometer lange Strecke bietet sich an für eine Feierabend- oder Sonntagstour und vermittelt ein neues Bild über den als Industriestandort bekannten Duisburger Norden. Hier ist in den letzten Jahren ein vorbildliches Wegesystem, weitgehend im Grünen entstanden.