Bike&Ride

Als Alternative zur Fahrradmitnahme in öffentlichen Verkehrsmitteln können die Fahrräder auch an den Haltestellen der DVG und DB komfortabel abgestellt werden. An den meisten Haltestellen besteht mit den Rhein-Ruhr-Bügeln die Möglichkeit die Fahrräder sicher mit dem Rahmen anzuschließen. Zudem sind viele Abstellanlagen überdacht und bieten den Fahrrädern zusätzlich Schutz bei schlechtem Wetter.

Besonders groß ist das Angebot am Duisburger Hauptbahnhof mit ca. 900 Abstellplätzen, die Hälfte davon in der Radstation. Etwas mehr als 100 Abstellplätze befinden sich am Rheinhausener Bahnhof. Hier stehen zudem 10 bikey-Fahrradboxen, in denen Fahrräder komplett eingeschlossen werden können.


Bike&Ride Situation am Duisburger Hauptbahnhof

Großbildansicht
B&R Übersicht am Hauptbahnhof

   1. Osteingang (116 Stellplätze davon 116 überdacht)

   2. Radstation (450 Stellplätze davon 450 überdacht und bewacht)

   3. U-Bahn Ost (80 Stellplätze davon 80 überdacht)

   4. U-Bahn östl. DVG (30 Stellplätze davon 30 überdacht)

   5. U-Bahn südl. DVG (80 Stellplätze davon 80 überdacht)

   6. Haupteingang (120 Stellplätze davon 0 überdacht)

   7. Haupteingang Bundespolizei (20 Stellplätze davon 20 überdacht)