28. April 2019 Radwanderung und Fahrradmarkt

Am Sonntag, 28. April 2019, findet die 37. Duisburger Radwanderung statt. Auf der Königstraße wird wieder ein Fahrradaktionstag alles rund ums Fahrrad präsentieren.

Radwandertag 2019

EinladungsplakatGroßbildansicht

Am Sonntag, 28. April, startet die 37. Duisburger Radwanderung wieder in den Fahrradsommer. Die große Tour führt über einen 55 Kilometer langen Rundkurs über Rheinhausen, Neukirchen-Vluyn, Moers und Homberg zurück in die Duisburger Innenstadt. Für Familien oder wer es ruhiger angehen möchte gibt es eine kurze Runde mit 25 Kilometern Länge. Beide Routen sind markiert. Viele tausend Räder werden das Bild auf Duisburger Straßen Richtung Westen bestimmen. Stadtsportbund, ADFC, Stadt Duisburg und WAZ rufen zur 37. Duisburger Radwanderung auf. "Duisburg und die Nachbarn kennenlernen" lautet auch in diesem Jahr das Motto. Die Mitradler lernen bei ihrer Westroute nicht nur die Reize Duisburgs, sondern auch die der Nachbarstädte Neukirchen-Vluyn und Moers kennen. Niederrheinische Landschaften machen den Reiz der Tour aus.

Einsteigen können Teilnehmer an fünf Kontroll- und Stempelstellen:

  • Königstraße in der Duisburger City vor der Hauptstelle der Sparkasse, 47051 Duisburg
  • Platzanlage Rumelner TV, Am Sportplatz 15, 47239 Duisburg-Rumeln
  • Platzanlage Tennisclub Rot-Weiß Vluyn, Plankendicksweg, 47506 Neukirchen-Vluyn
  • Die Biobäckerei Schomaker, Weserstraße 11, 47056 Neukirchen-Vluyn
  • Platzanlage Homberger TV, Friesenplatz , 47198 Duisburg-Homberg

An jeder Stempelstelle ist der Einstieg möglich. Hier werden auch die Teilnehmerpässe ausgegeben. 


Fahrradaktionstag auf der Königstraße


Gebrauchtradbörse

Großbildansicht

Auf der Königstraße in der Duisburger Innenstadt werden wieder unterschiedlichste Aussteller alles rund um das Thema Fahrrad zeigen. In diesem Jahr wird es auch wieder einen speziellen Parcour für die Radfahranfänger geben. Das Motto von "Radparcours.de" ist Spaß, Erlebnis und Nervenkitzel. Hier können Kinder ihre Radfahrkenntnisse schulen. Der Radparcours fördert die motorische, soziale und kognitive Entwicklung von Kindern und Jugendlichen in besonderem Maße. Kinder können hier lernen, sich sicher mit dem Fahrrad zu bewegen. Kleine Hindernisse bieten echte Herausforderungen.

Viele Informationen, Fahrradcodierung durch den ADFC, Fahrradkarten ergänzen das Angebot. Beim Gebrauchtradmarkt ist Kaufen und Verkaufen die Devise. Hier finden Sie Abnehmer für ihr altes Gebrauchtrad, für Kinderräder, Rennräder, Fahrradteile etc. Die Nachfrage nach preisgünstigen Gebrauchträdern ist jedes Jahr sehr groß.

Ein besonderes Highlight ist in diesem Jahr das Streetfoodfestival. Nach der Radtour bietet das Street Food und Street Music Festival mit bis zu 20 Food Trucks Stärkung an. Dazu dürfen sich die Kleinen auf einen Familiensonntag mit Hüpfburg, Kinderschminken und vielem mehr freuen.

GPS Daten für die Fahrradnavigation werden am Vorabend der Tour, auf der Seite des ADFC veröffentlicht.