Duisburg und die Europawahl 2019

Am 26. Mai 2019 findet in Deutschland die nächste Europawahl statt. Die Wahl 2019 wird die neunte Europawahl sein, bei der das Europäische Parlament direkt gewählt wird. Wahlberechtigt sind dabei rund 400 Millionen EU-Bürger und -Bürgerinnen, davon 65 Millionen in Deutschland.

Studierende der Politikwissenschaft von der Universität Duisburg-Essen haben vor diesem Hintergrund im April Duisburger Bürgerinnen und Bürger zu ihren Meinungen und Positionen befragt. Erfragt wurde beispielsweise die persönliche Einstellung zur EU, der persönliche Stellenwert der Europawahl oder auch in welchen Bereichen die Befragten die größten Probleme in der EU sehen.

Im Format eines World-Cafés sollen alle Interessierten in mehreren gemischten Gesprächsrunden über verschiedene Themen rund um die Europawahl diskutieren.

Durch die Veranstaltung führen werden Dr. Oliver Schwarz und Dr. Toralf Stark vom Institut für Politikwissenschaft der Universität Duisburg-Essen.

Mittwoch, 15. Mai 2019, Veranstaltungsbeginn: 18:00 Uhr.

Konferenz- und Beratungszentrum "Der Kleine Prinz", Schwanenstraße 5-7, 47051 Duisburg.

Es handelt sich um eine öffentliche, kostenlose Veranstaltung.