Kontakt

Katrin Bade
geschützte E-Mail-Adresse als Grafik
Tel. 02032835474

Kampstraße 23
47166 Duisburg

Kinderschutz in der Schule

Großbildansicht

"Kinder haben ein Recht auf eine gewaltfreie Erziehung und bedürfen unseres besonderen Schutzes.
Körperliche, psychische und sexuelle Gewalt sowie emotionale und physische Vernachlässigung treffen Kinder im Kern ihrer Existenz. Nicht selten bleiben langfristige emotionale und körperliche Schädigungen zurück, die die Chancen der Kinder auf ein erfülltes Leben nachhaltig beeinträchtigen.
Als eine der vielen Personen, die an einer Schule tätig sind, erleben Sie, liebe(r)LehrerIn, SchulsozialarbeiterIn, MitarbeiterIn eines außerschulischen Angebotes, … die Kinder unserer Stadt tagtäglich. Sie begleiten den Alltag der Kinder vom sechsten Lebensjahr bis zum Abschluss ihrer schulischen Ausbildung. Sie sind es, denen bereits kleine Veränderungen im Handeln und Verhalten Ihrer SchülerInnen auffallen.
Im Bewusstsein über diese besondere Rolle, die Sie innehaben, ist die nun vorliegende Handreichung entstanden. Sie soll Ihnen helfen, eine (drohende) Gefährdungssituation zu erkennen und Ihnen Mut machen, tätig zu werden!
Viele von Ihnen arbeiten bereits eng mit der öffentlichen Jugendhilfe zusammen. Einige von Ihnen kennen das Jugendamt noch nicht. Ich möchte Sie auffordern, in Kontakt zu treten und Teil eines guten und stabilen Netzwerks zu werden, bei dem MitarbeiterInnen des Jugendamtes, SchulleiterInnen, BeratungslehrerInnen und viele mehr vertrauensvoll zusammenarbeiten.
Im Interesse der Kinder und Jugendlichen unserer Stadt können wir gemeinsam Verantwortung übernehmen.
Dieser Ordner soll einen Beitrag leisten zur transparenteren Information und gelungenen Kooperation zwischen Jugendhilfe und Schule."

Aus dem Vorwort des Kinderschutzordners.