Konzept zur Erweiterung und stetigen Erneuerung des Straßenbaumbestandes

Der Straßenbaumbestand der Stadt Duisburg ist durch das Baumkataster weitgehend erfasst.
Rund 50 000 Duisburger Straßenbäume sind in dieser Datenbank nach Art, Alter und Gesundheitszustand enthalten. Die Daten dienen der Sicherstellung der Verkehrssicherung und werden regelmäßig fortgeschrieben. Auf dieser Grundlage können Aussagen über regelmäßige Pflegegänge, mögliche Gefährdungen oder ggf.
Ersatzpflanzungen einzelner Bäume getroffen werden.

Über das Gesamtbild einer Straße aus gestalterischer und funktionaler Sicht oder gar über die perspektivische Erneuerung des Bestandes einer ganzen Straße macht das Baumkataster jedoch keine Aussagen. Informationen über die Straßenabschnitte, die ganz oder teilweise ohne Baumbestand sind, fehlen im Baumkataster ebenfalls.

Genau diese programmatischen Lücken bei der Pflege und Bestandsentwicklung Duisburger Straßenbäume schließt das Straßenbaumkonzept.