Geschäftsstelle:

Sophie-Scholl-Berufskolleg
Brigitte Wilken
Dahlmannstraße 26
47169 Duisburg

Telefon (0203) 283-5505
Telefax (0203) 283-5144

E-Mail: wilken@du.nw.schule.de

Kooperationspartner:

Sophie-Scholl-Berufskolleg
Dahlmannstraße 26
47169 Duisburg

Telefon (0203) 283-5500
Telefax (0203) 283-5144

E-Mail: wilken@du.nw.schule.de
Internet: www.sophie-scholl-berufskolleg.de

Robert-Bosch-Berufskolleg
August-Thyssen-Straße 45
47166 Duisburg

Telefon (0203) 283-5485
Telefax (0203) 283-5536

Internet: www.rbbk-duisburg.de

Kaufmännisches Berufskolleg Walther Rathenau
Walther-Rathenau-Straße 10
47166 Duisburg

Telefon (0203) 283-5110
Telefax (0203) 283-5115

Internet: www.kbwr.de

Amt für Schulische Bildung
Schulamt und Schulische Angebote
Übergang Schule-Beruf
Friedrich-Wilhelm-Straße 96
47051 Duisburg

Internet: www.duisburg.de

BildungsBeratungsZentrum Duisburg-Nord

Am 10. Februar 2012 eröffneten das Kaufmännische Berufskolleg Walther Rathenau, das Robert-Bosch-Berufskolleg und das Sophie-Scholl-Berufskolleg in einer Kooperation das neue Kompetenzzentrum für berufliche Bildung Duisburg-Nord für Bildungs- und Berufsangebote im Spannungsfeld "Schule/Beruf".

Im Bereich der Weiterbildung sind die drei Berufskollegs mit insgesamt fünf Fachschulen und drei Fachoberschulen in der Region anerkannte Bildungsinstitutionen.

Bereits in der Vergangenheit haben die drei nahe beieinander liegenden Schulen eng miteinander kooperiert, z. B. am Girls-Day, bei Angeboten zur individuellen Förderung oder auch bei verschiedenen internationalen Kontakten in den Bereichen Logistik, Sport, Gastronomie sowie Elektro- und Metall-Technik, indem schulübergreifende Synergieeffekte zugunsten der Schülerinnen und Schüler optimal genutzt werden konnten.

Diese sehr erfolgreiche Zusammenarbeit der drei Berufskollegs im Duisburger Norden soll auch künftig weiter vertieft werden mit den Leitzielen:

  • "Keiner darf verloren gehen", indem die Kernkompetenzen eines jeden Schülers durch Abbau von Lerndefiziten individuell gefördert werden müssen
  • "Europa geht uns alle an", indem die Fremdsprachenkompetenzen gefördert und die Möglichkeiten des europäischen Marktes transparent gemacht werden
  • Sicherung des dringend benötigten Facharbeiter-Nachwuchses in der Region Duisburg

Die Zeit ist reif: Die intensive Kooperation soll ab jetzt mit der Eröffnung des Kompetenzzentrums für berufliche Bildung Duisburg-Nord institutionalisiert werden.

Als erstes, nach außen hin präsentiertes Ergebnis der engen Kooperation zwischen den drei Berufskollegs ist das BildungsBeratungsZentrum DU-Nord (BBZ) entstanden:

  • Es versteht sich als Kompetenzzentrum für Bildungs-, Studien- und Bewerbungsberatung in den Räumlichkeiten der drei Berufskollegs im Duisburger Norden