Home


History


Kabarettistisch-gemischtes Abonnement im 1. Hj. 2020

Abonnements: 6 Vorstellungen 78,00 €, Beginn jeweils 20.00 Uhr
Bestellungen unter Tel. 0203 • 20 125 bzw. 0203 • 2 89 57 65


31.01.2020

 

La Signora präsentiert:

„Die Schablone in der ich wohne“

mehr... 

28.02.2020

 

Helmut Sanftenschneider präsentiert:

„Der Gitarrenflüsterer“, die Jubiläumsshow

mehr... 

27.03.2020

 

Michael Fitz

präsentiert sein neustes Programm

mehr... 

24.04.2020

 

Benjamin Eisenberg präsentiert „Pointen aus Stahl & Aphorismen aus Samt“

Benjamin Eisenberg holt in seinem neuen Programm „Pointen aus Stahl & Aphorismen auf Satin“ wieder zum kabarettistischen Rundumschlag aus. Medien, Politik, Wirtschaft, Demokratiefeinde oder ganz banale Alltagsidioten – der Bottroper Polit-Kabarettist versetzt allen einen Hieb, die es verdient haben, und die Vollbehämmerten bekommen gerne noch einen Nachschlag.

mehr... 

15.05.2020

 

ANKA ZINK präsentiert „Das Ende der Bescheidenheit“

Eigentlich weiß es jeder von uns längst: Jetzt bin ich dran! Für Bescheidenheit und Zurückhaltung ist die Zeit vorbei. Es wird immer wichtiger wichtig zu sein, sonst kommt man unter die Räder. Überall locken Superfood, Superschnäppchen, Superklima und Supersex. Anka Zink hat den Generalschlüssel zum Größenwahn und jagt die Bescheidenheit mit einem Halleluja zum Teufel. Das wird ein höllischer Spaß für alle, die böses Kabarett mögen, Vorurteile lieben und Ungerechtigkeit hassen. Ein Programm für alle Bescheidenen, die Unbescheidenheit verdient haben!

mehr... 

19.06.2020

 

Christoph Brüske präsentiert „In bekloppten Zeiten“

Wer den Humor des agilen Kleinkünstlers verstehen will, sollte drei Dinge über ihn wissen: Der Mann ist Fan des 1. FC Köln, VW Diesel Fahrer und SPD Mitglied. Dieses Bermudadreieck der Leidensfähigkeit hat Brüske zu seinem neuen Soloprogramm inspiriert. Darin mischt der in Niederkassel bei Bonn lebende Künstler Polit-Kabarett und Musikeinlagen aufs Unterhaltsamste. „Ein Füllhorn an politischem Kabarett- ohne Respekt, aber mit Tempo, Wortwitz und Schärfe. Klasse! Bonner Generalanzeiger

mehr...