Startseite


History


Technik und Freiwillige Feuerwehr

Die Abteilung Fahrzeugtechnik umfasst vier Sachgebiete. Neben den technischen Sachgebieten Fahrzeug- und Gerätetechnik sowie Atemschutz ist dem Sachgebiet das Zentrallager zugeordnet.

Die Kontaktdaten der Mitarbeiter des Sachgebietes können Sie über den Bereich Service, rechts oben auf der Seite, abrufen.

Die Abteilungsleitung

Bild Torsten Gehner
Abteilungsleiter Torsten Gehner
 
Leiter der Abteilung 5 ist Herr Torsten Gehner

 

 

Neben den Abteilungsleitertätigkeiten versehen die Mitarbeiter des höheren feuerwehrtechnischen Dienstes, 24-Stunden Dienst als Einsatzleiter, dem sogenannten Direktionsdienst und betreuen einen Brandschutzabschnitt, dem mehrere Feuer- und Rettungswachen im Stadtgebiet zugeordnet sind.

 

 

 
Seitenanfang

Das SG 51: Fahrzeuge und Geräte

Das Sachgebiet ist für die gesamte Fahrzeug- und Gerätetechnik zuständig.

 

Zu den Aufgaben des Sachgebietes gehören:

  • Ersatz- und Neubeschaffung von Fahrzeugen und feuerwehrtechnischen Geräten
  • Technische Abnahme von Neuanschaffungen
  • Eigenbau von Abrollbehältern in den feuerwehreigenen Werkstätten
  • Sicherstellung der technischen Einsatzbereitschaft der Fahrzeuge und des Feuerlöschbootes
  • Technische Überprüfung des Fahrzeugparks
  • Einweisung von Einsatzpersonal an Nutzfahrzeugen und Aggregaten
  • Leitung des Geräteprüfwesens
  • Unfallsachbearbeitung
  • Überwachung des Fahrzeug- und Geräteverteilungsplanes
  • Überwachung und Kontrolle der Fahrzeugbeladung
  • Führen der KFZ-AKten und -Briefe
  • An- und Abmeldungen von Fahrzeugen
  • Dienstaufsicht über die feuerwehreigenen Werkstätten
  • Zentrale Beschaffung von Maschinen, Material und Werkzeugen
  • Materialverwaltung

 

Die Mitarbeiter des Sachgebietes:

 

Sachgebietsleiter:

Herr Achim Schulten

 

Sachbearbeiter/Mitarbeiter:

Herr Dieter Benner

Herr Jörg Bordasch

Herr Kai Diekmann

Herr Norbert Dohm

Herr Thomas Franz (Werkstattleiter)

Herr Sven Katzenberg

Herr Daniel Mayer

Herr Frank Twellmann

 
Seitenanfang

Das SG 52: Bekleidung, Ausrüstung, Atemschutz und Wasserrettung

Die Mitarbeiter des Sachgebietes sind zuständig für den Atemschutz, die Wasserrettung, für die Bewirtschaftung des Zentrallagers der Feuerwehr Duisburg, die Persönliche Schutzausrüstung und die Logistik.


Zu den Aufgaben des Sachgebietes gehören:


  • Beschaffung von Bekleidung, Fahrzeugersatzteilen, Werkzeugen, Verbrauchsmaterial, feuerwehrtechnische Beladung
  • Verwaltung der Lagerbestände
  • Erstellen von Umsatzstatistiken
  • Bedarfsermittlung
  • Materialausgabe
  • Beschaffung, Begutachtung und Bewertung sowie Projektierung von Persönlicher Schutzausrüstung
  • Erstellen von Waschsystemen für die Persönliche Schutzausrüstung
  • Tauchdienstleitung
  • Beschaffung von Atemschutz- und Tauchgeräten sowie Zubehör zum Thema Atemschutz und Wasserrettung
  • Überprüfung von Atemschutzgeräten, Atemschutzmasken und -filtern sowie Tauchgerätschaften nach Einsätzen
  • Durchführung und Überprüfung der jährlich vorgeschriebenen Atemschutzübungen für alle Atemschutzgeräteträger der Feuerwehr Duisburg
  • Terminierung der Tauglichkeitsuntersuchungen mit dem Amt für Arbeitsmedizin
  • Überprüfung von Chemikalienschutzanzügen
  • Schulung im Umgang mit Atemschutzgeräten
  • Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft von Atemschutz- und Tauchgeräten nach Einsätzen und Übungen
  • Postverteilung und Logistik


Die Mitarbeiter des Sachgebietes:


Sachgebietsleiter:

Herr Michael van der Heyden


Sachbearbeiter:

Herr Michael Deuse

Herr Volkert Grossmann

Herr Ralf Kiel

Herr Reiner Kutsch

Herr Wolfgang Müller

Herr Uwe Orschel

Herr Michael Philipps

Herr Gregor Plonczek

Herr Thomas Reinders

Herr Stefan Schmitz

Herr Guido Werntges

 
Seitenanfang

Das SG 53: Freiwillige Feuerwehr

Das Sachgebiet ist zuständig für die Freiwillige Feuerwehr in Duisburg.

 

Zu den Aufgaben des Sachgebietes gehören:

 

Grundsätze der Organisation

  • Personalbedarfsermittlungen
  • Personalausfallanalysen
  • Überwachen der Einsatzbereitschaft und des Ausbildungsstandes
  • Bedarfsermittlung Lehrgänge, Sonderausbildungen
  • Erstellen von Dienstanweisungen
  • Mitwirkung bei der Aufstellung der Fahrzeugkonzeption
  • Zentraler Ansprechpartner für Angelegenheiten der Freiwilligen Feuerwehr
  • Betreuung der ehrenamtlichen Mitglieder der FF
  • Anhörungen bei Beschwerden und Disziplinarangelegenheiten
  • Repräsentation bei Sitzungen/ Jubiläen 
  • Dienstaufsicht Brandschutzdienst
  • Überwachung der Arbeitssicherheit bei der FF
  • Kontrolle des baulichen Zustandes der Gerätehäuser
  • Regelung von Versicherungsangelegenheiten mit der               Unfallkasse NRW

 

Die Mitarbeiter des Sachgebietes:

 

Sachgebietsleiter:

Herr Björn Gehre

 

Sachbearbeiter:

Herr Peter Christöphler

Herr Carsten Wünnenberg

 
Service: