Startseite


History


Löschzug 670

Nachdem am 16. November 1920 der "1. Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr Hohenbudberg-Kaldenhausen" gegründet worden war, fanden sich am 8. Februar 1923 Freiwillige in der Nachbargemeinde Rumeln zusammen und gründeten den "Löschzug 3 Rumeln" der "Freiwilligen Feuerwehr Friemersheim".

Zur Brandbekämpfung wurden damals mit Pferden bespannte Handdruckspritzen, Schlauchkarren und Wassereimer verwendet; Feuerlöschbrunnen oder gar öffentliche Wasserleitungen waren unbekannt.

Heute besteht der Löschzug Rumeln-Kaldenhausen aus 40 Aktiven und einer Jugendgruppe mit 18 Plätzen.

Zugführung

Zugführer

Sebastian Dötsch


 

Stellvertretender Zugführer

Carsten Frenzen


Stellvertretender Zugführer

Alexander Lüthe

 

 

Kontakt