Startseite


History


Wechselladerfahrzeuge

Wechselladerfahrzeuge (WLF abgekürzt) sind Lastkraftwagen, welche als Trägerfahrzeuge zum Transport spezieller Container konzipiert sind. Diese können mit einem hydraulischen Lastarm innerhalb von Minuten auf- oder abgeladen werden.

Trägerfahrzeug 9 t für einen Abrollbehälter
 

Die Container können bei der Feuerwehr beispielsweise zusätzliches Schlauchmaterial, Atemschutz- oder Strahlenschutzausrüstung, Material für größere technische Hilfeleistungen, Gefahrguteinsätze oder für den Umweltschutz enthalten.

 

Ab den 70er Jahren befasste sich mit der Feuerwehr Duisburg,  die erste Feuerwehr für ein Absetzsystem, welches dann später durch ein Abrollsystem ersetzt wurde.

 

Der Wechsellader ist bei Berufs- und vielen Freiwilligen Feuerwehren ein unverzichtbares Einsatzmittel geworden.

 

Derzeit sind bei der Feuerwehr Duisburg 13 Wechselladerfahrzeuge, davon 4 Fahrzeuge für 9 t Abrollsysteme und 9 Fahrzeuge für 22 t Abrollsysteme.

 

Mit diesen Fahrzeugen werden 46 Abrollbehälter  auf den verschiedenen Feuerwachen bewegt und in den Einsatz gebracht.

 

Die verschiedenen Fahrzeuge können Sie sich über den Link im Bereich Service, im rechten oberen Bereich der Seite, anschauen.

 
Service: