Startseite


History


Der Runde Tisch Duisburg-Laar


 

 

Veranstaltung am 3.7.2014
 
Beschreibung wie in der Homepage des Runden Tisches DU-Laar:


Der Runde Tisch DU-Laar wurde am 02. 06. 2005 eingerichtet um mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern an Gestaltung, Entwicklung und Geschehen im Stadtteil teilhaben zu können.

Zur ersten Sitzung kamen ca. 30 Teilnehmer, die sich aus Bürgern, Unternehmern, Vertretern der Institutionen und der Vereine zusammensetzten. Es wurden Kontakte geknüpft und erste Arbeitskreise gebildet. Hilfs- und Freizeitangebote für Kinder, Jugendliche und Migranten werden seitdem immer wieder ahgeboten. Reinigungsaktionen, Aufwertung von Spielplätzen und Räumlichkeiten sind einige Beispiele. Auch die regelmäßig stattfindenden Stadtteilfeste haben ihren Ursprung am Runden Tisch DU- Laar.

Es wird informiert, diskutiert, kritisiert sowie auch entschieden. Die Sitzungen sind gut besucht, denn viele Themen und Ereignisse die DU- Laar betreffen werden erörtert und bearbeitet. Soziale, politische und gestalterische Gegebenheiten oder Probleme stehen auf den Tagesordnungen, werden angeregt oder modifiziert.

Eingeladen werden sachkundige Referentinnen/ Referenten, Fachleute aus der Verwaltung, Politiker, Ordnungskräfte oder Fachkundige, welche zum jeweiligen Thema Stellung beziehen. Die Stadtverwaltung informiert und bezieht nach Möglichkeit die Teilnehmenden in Maßnahmen, Entscheidungen und örtliche Angelenheiten ein. Mit ein bischen Engagement, ein wenig Geduld und Innovation können alle Nachbarn und Anwohner in und an Laar arbeiten.

Aus den Teilnehmern des Runden Tisches werden für jeweils zwei Jahre Sprecher gewählt, welche Arbeitskreise bilden und als Ansprechpartner agieren. So ist ein geordnetes und effektives Vorgehen gesichert.
 

 
Termin:
26.05.2015 18:30 Uhr
Wohndorf Laar, Im Wohndorf Laar 2 (Zugang über Jahnstr.), 47119 Duisburg

Für diese Sitzung des Runden Tisches Laar ist u.a. folgendes Thema vorgesehen: Verkehr Deichstraße

 

 

Aus den Arbeitskreisen:

Friedrich-Ebert-Straße


 
• Arbeitskreis Friedrich-Ebert-Straße Ansprechpartner: Herr Linneweber
 

Wohnumfeld und Grün


 
• Arbeitskreis Wohnumfeld und Grün

Ansprechpartner: Herr Große-Peclum


 

Schule, Kindergarten, Jugend, Bildung


 
• Arbeitskreis Schule, Kindergarten, Jugend, Bildung

Ansprechpartner: Herr Holtschneider

 

Sport und Vereine

• Arbeitskreis Sport und Vereine

Ansprechpartner: Herr Riedel



 

 

Die Sprecher

des Runden Tisches werden während einer Sitzung des Runden Tisches gewählt. Der Sprecherkreis ist auf eine Anzahl von sieben beschränkt und für einen Zeitraum von zwei Jahren gewählt.

Sie organisieren die Treffen des Runden Tisches, moderieren und dokumentieren sie. Sie leiten Beschlüsse an die zuständigen Stellen und übernehmen die Öffentlichkeitsarbeit.

Als Vertreter des Runden Tisches nehmen Frau Huberta Terlinden oder Frau Sigrid Götting-Schlitt an den Sitzungen des Stadtteilausschusses teil. Sprecher können Aufgabenfelder benennen oder sich Arbeitskreisen anschließen. Sie sind Ansprechpartner und Antragsteller. Sie regeln die finanziellen Angelegenheiten des Runden Tisches.

Aktuell sind als Sprecher gewählt:

• Bärbel Feder • Sigrid Götting-Schlitt • Dieter Große-Peclum • Norbert Reinstädler • Ahmed Sagin • Reiner Schmischke • Huberta Terlinden



 

 
Service: