Kursangebote >> Kursdetails

Friedrich Schiller

Vortrag im Rahmen der Reihe: Große Philosophen

Friedrich Schiller ist neben Johann Wolfgang von Goethe der wohl bekannteste und populärste deutsche Dichter: Seine Gedichte und Balladen gehören ebenso zum "Allgemeingut" wie seine Dramen und Schauspiele zum unverzichtbaren Repertoire der deutschen Bühnen. In dieser - einseitigen - Betrachtung des Dichters Schiller ist der Mediziner, Historiker und Philosoph Schiller zu Unrecht in den Hintergrund getreten. Ohne Geschichte und vor allem ohne Philosophie würde dem Werk Schillers die eigentliche Mitte fehlen. Glühender Verehrer und Anhänger der Philosophie Kants, insbesondere seiner "Kritik der Urteilskraft", werden Schiller die Kunst und das Schöne zum eigentlich "Erhaltenswerten", zur "Hauptsache": Mit seinen philosophischen Schriften, insbesondere mit seinem Aufsatz "Über Anmut und Würde" (1793), wird er "fast über Nacht zum maßgeblichen Kunstphilosophen in Deutschland." (Rüdiger Safranski)
Die Bedeutung des Philosophen Schiller (1759-1806) hervorzuheben für die Philosophie (Das Schöne, die Kunst), die Erziehung ("Spielbetrieb") und Gesellschaft (der "ästhetische Staat"), ist Anliegen des Vortrages.

Kursnummer SZ1621
Dozent/in Ulrich Kohlloeffel
Status Anmeldung möglich Anmeldung möglich
Kosten 5 EUR
(nicht ermäßigbar)
Zeitraum Dienstag, 09.04.2019
Dauer 1 Termin, 2 Unterrichtseinheiten
Wichtig: -
Datum Zeit Raum Straße Ort
09.04.2019 20:00 - 21:30 Uhr Saal (EG) Steinsche Gasse 26 47051 Duisburg
Ort


Die Google-Karte ist aufgrund von technischen Lizensierungsproblemen z.Z. nicht verfügbar.

Wir arbeiten an einer Lösung.
Anreise mit Bus und Bahn
Anreise mit PKW
Downloads: Dokumente:

Allgemeine Information

Telefon:
02 03 / 2 83 22 06
Fax:
02 03 / 2 83 22 82
E-Mail:
a.thierfelder@stadt-duisburg.de

Beratung

Telefon:
02 03 / 283 20 64
Fax:
02 03 / 283 2282
E-Mail:
a.voss@stadt-duisburg.de

Zur Online-Anmeldung