Kursangebote >> Kursdetails

Freiheit für die Frauen, Freiheit für das Volk!

Frauenutopien im Frankreich des 19. Jahrhunderts am Beispiel von Flora Tristan Eine Veranstaltung im Rahmen der Duisburger Akzente In Kooperation mit der Deutsch-Französischen Gesellschaft e.V.

Frauen brechen auf zu neuen Ufern und wollen ‘Freiheit und Autonomie’ verbinden. Flora Tristan begründet theoretisch die Vereinigung von Feminismus und Sozialismus. Sie war die Autorin u.a. von "Die Notwendigkeit, Ausländerinnen gut aufzunehmen", "Fahrten einer Paria" und "Tour de France" - damals Bestseller. Ihr und ihrem Enkel - dem Maler Paul Gauguin - widmete der peruanische Literaturnobelpreisträger Mario Vargas Llosa seinen Roman "Das Paradies ist Anderswo".
Referentin: Dr. Florence Hervé, Autorin, u.a. Herausgeberin von "Flora Tristan oder: Der Traum vom feministischen Sozialismus".

Kursnummer SZ1618
Dozent/in Dr. Florence Hervé
Status Anmeldung möglich Anmeldung möglich
Kosten 0,00 EUR
Zeitraum Dienstag, 19.03.2019
Dauer 1 Termin, 2 Unterrichtseinheiten
Wichtig: -
Datum Zeit Raum Straße Ort
19.03.2019 20:00 - 21:30 Uhr Saal (EG) Steinsche Gasse 26 47051 Duisburg
Ort


Die Google-Karte ist aufgrund von technischen Lizensierungsproblemen z.Z. nicht verfügbar.

Wir arbeiten an einer Lösung.
Anreise mit Bus und Bahn
Anreise mit PKW
Downloads: Dokumente:

Allgemeine Information

Telefon:
02 03 / 2 83 22 06
Fax:
02 03 / 2 83 22 82
E-Mail:
a.thierfelder@stadt-duisburg.de

Beratung

Telefon:
02 03 / 283 20 64
Fax:
02 03 / 283 2282
E-Mail:
a.voss@stadt-duisburg.de

Zur Online-Anmeldung