Kursangebote >> Kursdetails

Weiße Bilder und offene Türen

Ikonografie in der zeitgenössischen Kunst

Wenn von religiöser Kunst gesprochen wird, so denkt ein jeder vermutlich zunächst an Themen aus dem Mittelalter oder der Renaissance. In diesen Epochen kamen die Auftraggeber für Gemälde oder Skulpturen vermehrt aus dem klerikalen Bereich oder aus dem Adel. In dieser enormen Zeitspanne, in der Motive immer wieder aufgegriffen wurden, entwickelte sich ein Kanon für gestalterische Elemente, so dass sich gängige Bildmotive ergaben. Die christliche Tradition für mancherlei Bildprogramme ist bis heute erhalten geblieben. Es ist jedoch nicht verwunderlich, dass sich neben der Tradition andere Ausdrucksweisen entwickelt haben. Einhergehend mit der Moderne, in der sich die Künste von zuvor bekannten Schemata gelöst hatten, haben sich auch die Darstellungsweisen und Themen verändert. Religion ist aber bis heute Gegenstand der Bildenden Künste.
Wie sehen aber die neuen Formen von religiös geprägter Kunst aus und mit welchen bekannten Formen der Ikonografie wird gearbeitet? Diese Fragen und eine Einführung in die Bildhermeneutik sowie eine Erläuterung der Begrifflichkeiten Ikonografie, Ikonologie und Ikonik sollen in diesem Vortrag behandelt werden. Ziel des Vortrages ist es, das Auge für den christlichen Bildkanon zu schulen.

Kursnummer SZ2121
Dozent/in Kira Potschka
Status Anmeldung möglich Anmeldung möglich
Kosten 5 EUR
(nicht ermäßigbar)
Zeitraum Mittwoch, 08.05.2019
Dauer 1 Termin, 2 Unterrichtseinheiten
Wichtig: -
Datum Zeit Raum Straße Ort
08.05.2019 18:00 - 19:30 Uhr Saal (EG) Steinsche Gasse 26 47051 Duisburg
Ort


Die Google-Karte ist aufgrund von technischen Lizensierungsproblemen z.Z. nicht verfügbar.

Wir arbeiten an einer Lösung.
Anreise mit Bus und Bahn
Anreise mit PKW
Downloads: Dokumente:

Allgemeine Information

Telefon:
02 03 / 2 83 22 06
Fax:
02 03 / 2 83 22 82
E-Mail:
a.thierfelder@stadt-duisburg.de

Beratung

Telefon:
02 03 / 283 41 57
Fax:
02 03 / 283 2282
E-Mail:
c.kleinert@stadt-duisburg.de

Zur Online-Anmeldung