Musical in der Glückauf-Halle: „Der Mann von la Mancha“

In der Glückauf-Halle in Duisburg-Homberg, Dr.-Kolb-Str. 2, wird am Freitag, 1. März, um 20 Uhr das Musical „Der Mann von la Mancha“ von Dale Wasser¬man aufgeführt.

Mittwoch, 07. Februar 2024 | Stadt Duisburg - In der Produktion des EURO-STUDIO Landgraf stehen Joachim Nimtz in der Titelrolle, Claus J. Frankl als Sancho Pansa, Annika Bruhns als Aldonza und weitere auf der Bühne. Die Uraufführungsproduktion des Erfolgsmusicals wurde 1966 mit fünf TONY-Awards ausgezeichnet, unter anderem als bestes Musical und beste Originalkomposition.

Ende des 16. Jahrhunderts in Spanien: Der Dichter Cervantes wird wegen ketzerischer Äußerungen von der spanischen Inquisition in den Kerker geworfen. Unter den Gefangenen gilt das Recht des Stärkeren, und sie rauben den Neuankömmling erst einmal aus. Sein wertvollster Besitz aber, das Manuskript zu „Don Quichote de la Mancha“, ist ihnen nur Hohn und Spott wert – bis Cervantes mit Hilfe seines Dieners beginnt, die Geschichte von Don Quichote nachzuerzählen und zu spielen. Cervantes selbst schlüpft dabei in die Rolle des Edelmanns Alonso Quijana, der sich nach der Lektüre etlicher Heldenromane für den fahrenden Ritter Don Quichote hält und mit seinem Schildknappen Sancho Pansa auszieht, um das Böse zu bekämpfen.

Auch wenn Quijanas Nichte Antonia und ihr Verlobter Dr. Carrasco bemüht sind, Alonso Quijana von seinem Wahn abzubringen, beharrt dieser auf seiner Vermischung von Fantasie und Wirklichkeit und kämpft als Don Quichote gegen Windmühlen, die ihm als bösartige Riesen erscheinen, oder sieht ein Schloss, wo es nur einen heruntergekommenen Gasthof gibt. Nach und nach steigen die anderen Gefangenen auf Cervantes‘ Spiel ein. Und als am Ende Cervantes vor das Inquisitionstribunal gerufen wird, sind längst Fantasie, Mut und Don Quichotes unerschütterliche Zuversicht im Kerker aufgeblüht.

Eintrittskarten sind für 19 bis 28 € zuzüglich Vorverkaufsgebühr im Bürger-service Homberg, Bismarckplatz 1, erhältlich. Auch an der Abendkasse sind noch Tickets für den Preis von 22 bis 32 € zu bekommen. Reservierungen für die Abendkasse sind auch telefonisch unter (02066) 21-8832 möglich.

Stadt Duisburg
Amt für Kommunikation